Aktuelles, Interviews

„Parteien haben den Kontakt zu Bürgerinnen und Bürger verloren“ • Erhard Busek im Gespräch 

Interessiert, wieso gerade ehemalige Politiker, die die Chance zur Veränderung gehabt haben, nach ihrer aktiven Regierungszeit ein Volksbegehren starten, begab ich mich in ein sehr interessantes neuwal Gespräch mit Erhard Busek im Institut für den Donauraum und Mitteleuroparund um Veränderungen in Europa, aktuelle Situation in Österreich, ein Rückblick zu Uni brennt…

Aktuelles

MeinOE: Das Demokratiebegehren mit den Forderungen im Überblick 

Am 26. September wurde das Demokratiebegehren „MeinOE“ der breiten Öffentlichkeit präsentiert und seine grundsätzlichen Ziele vorgestellt. Voraussetzung für ein Volksbegehren ist ein inhaltlicher Aktionskatalog, der dem Begehren zugrunde gelegt wird. In Abstimmung mit der Zivilgesellschaft werden die grundsätzlichen Forderungen gesetzt. Das heißt, jeder Interessierte kann ab sofort bis 15. Jänner seine persönliche Meinung einbringen und den Volksbegehrenstext aktiv mitzugestalten.