Ich treffe Frau Gössinger nach einer kleinen Führung durch die Redaktion der Kleinen Zeitung in Klagenfurt in der Kaffeeküche im ersten Stock. „Frau Brandner“, so Gössinger, „kocht für uns das beste Essen“. Wir sind schon spät dran, von der Lasagne ist leider nichts mehr übrig. Mit zwei großen Gläsern Wasser, Notizblock und Aufnahmegerät setzten wir uns an den Tisch und beginnen zu reden. Es geht um Kärnten und um die politische Situation.