Die rund 6,4 Millionen Wahlberechtigten haben nicht nur eine Stimme – sie können neben einer Partei auch drei Vorzugsstimmen vergeben. neuwal erklärt, wie es funktioniert.