Hängen wir mit unseren politischen Einordnungen in einem Gedankenbild der Französischen Revolution fest? Besteht eventuell Rechts und Links in der Politik gar nicht mehr?