Wochenschau

Wochenschau (KW 47) 

Eine Verkleinerung des Nationalrats findet nun vorläufig doch nicht statt, der Innsbrucker FPÖ-Spitzenkandidat muss sich nun doch wegen Verhetzung vor Gericht stellen, die Ermittlungen in der Eurofighter-Causa werden ausgeweitet und Graz hat einen neuen Gemeinderat gewählt. Lesen sie die Einzelheiten dazu in unserer Wochenschau.

Interviews, neuwal Sommergespräche 2012

„Es gibt als einzige links organisierte Kraft in Österreich die KPÖ“ – Mirko Messner im neuwal Sommergespräch 

Die KPÖ gilt als eine der ältesten kommunistischen Parteien der Welt. Sie wurde 1918 gegründet und war von 1945 bis 1959 im Nationalrat. Im neuwal Sommergespräch 2012 treffen wir Mirko Messner, den Bundessprecher der KPÖ. „Die Linke ist ein gesellschaftlicher Faktor geworden“, so Mirko Messner…

Aktuelles, Booklewal

Österreich vor und nach 1986 oder: Das politische Leben des Anton Pelinka 

Anton Pelinka ist einer der renommiertesten Politikwissenschaftler des Landes (meiner persönlichen Einschätzung nach überhaupt der DER Politikwissenschaftler). Am 14. Oktober wird er 70 Jahre alt. Aus diesem Anlass habe ich mir seine „politische Autobiografie“ „Nach der Windstille“ angesehen. Ein spannendes und lehrreiches Buch zur politischen…

Interviews

„Breschnew hätte sich an Häupl ein Vorbild nehmen können, wie man die Leute verarscht“ – Didi Zach von der KPÖ im Interview (mit Video) 

„Wir haben eine gewisse Vorstellung, gleiche Rechte für alle Menschen, mehr soziale Gerechtigkeit etc. – das propagieren wir, egal ob wir 0,5 Prozent der Stimmen kriegen oder mehr“, so Didi Zach, Spitzenkandidat der KPÖ zu Motivation und Zielen. Gemeinsam ichmachpolitik.at, Stefan Egger und Dieter Zirnig (beide…