Wochenschau

Wochenschau (KW 47) 

Eine Verkleinerung des Nationalrats findet nun vorläufig doch nicht statt, der Innsbrucker FPÖ-Spitzenkandidat muss sich nun doch wegen Verhetzung vor Gericht stellen, die Ermittlungen in der Eurofighter-Causa werden ausgeweitet und Graz hat einen neuen Gemeinderat gewählt. Lesen sie die Einzelheiten dazu in unserer Wochenschau.

Wahlumfrage

Wahlumfrage Innsbruck: FI 19-22, SPÖ 16-19, GRÜNE 18-21, ÖVP 20-23, FLRF 6-8, FPÖ 8-10, TSB 1-3, KPÖ 2-4, PIRATEN 1-3 (GMK/Stadtblatt: 03.04.12, n=400) 

"Eineinhalb Wochen vor der Innsbrucker Gemeinderatswahl ist das Rennen nun völlig offen. Sowohl was die Fraktionen als auch die Bürger­meisterfrage betrifft, gibt es keinen klaren Favoriten mehr. Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer, noch vor wenigen Wochen unangefochtene Umfragensiegerin, rutscht deutlich ins Minus und auch ihre Liste verliert…