Interviews

„Es gibt einen Unwillen, mit Wählern in Diskurs zu treten – über Parteigrenzen hinweg!“ Anita Zielina, derstandard.at 

neuwal hat Anita Zielina, die ebenso junge wie engagierte Innenpolitik-Ressortleiterin des Online-Standard im Wiener Museumsquartiert getroffen, als die Temperaturen noch ein wenig angenehmer waren. Lesen Sie hier über den Fekter-Kurs der ÖVP, die Einzigartigkeit der Grünen – und warum österreichische Politik noch immer Spaß macht!

Kommentar

Liebe Linke? Facebook-Krieg um #wienerblut: „Strache soll sterben die ***!“ 

Plötzlich ging alles ganz schnell. Kaum aus dem Ibiza-Urlaub zurückgekehrt, zündete FPÖ-Mastermind HC Strache die nächste Stufe der Wiener Wahl, für manche “die Mutter aller Schlachten”. Mit dem Slogan “Mehr Mut für unser Wiener Blut” und dem Zusatz “Zu viel Fremdes tut niemandem gut.” Jetzt schlägt die linke Szene verbal zurück, und es wird noch blutiger. Schön ist anders.

Aktuelles

„Raus mit den Ratten!keiner braucht dies volk.“ Ein Blick in die Facebook-Seite von HC Strache. 

Stellt Euch vor, auf eurem Facebook-Profil startet jemand eine öffentliche Diskussion zum Thema „In jedem Ort sollte es eine große Siedlung geben, wo keine Ausländer wohnen dürften“ oder „Ausländer raus“. Stellt Euch weiters vor, es generiert sich daraus eine Diskussion um das ‚Gsindel‘, um ‚Ratten‘, um ‚Scheiss Türken‘, um die ‚Schmarotzer‘, die ‚Kopftuchmafia‘ und die ’seiß Ausländer‘. Oder es fordert jemand einen 2. Hitler.

Wie würdest Du reagieren? Was würdest Du als Namensgeber dieser Facebook-Seite tun?