Es scheint keinen relevanten Unterschied zwischen Cannabis, Tabak und Alkohol zu geben. Für eine Legalisierung sprechen dagegen gewichtige Argumente.