Aktuelles, Booklewal

Österreich vor und nach 1986 oder: Das politische Leben des Anton Pelinka 

Anton Pelinka ist einer der renommiertesten Politikwissenschaftler des Landes (meiner persönlichen Einschätzung nach überhaupt der DER Politikwissenschaftler). Am 14. Oktober wird er 70 Jahre alt. Aus diesem Anlass habe ich mir seine „politische Autobiografie“ „Nach der Windstille“ angesehen. Ein spannendes und lehrreiches Buch zur politischen…

Kommentar

Westring: Von der umstrittenen Landeshoffnung zum Bundesstreit 

In einem früheren Beitrag habe ich schon ein kleines bisschen erklärt, worum es geht: Infrastrukturministerin Doris Bures sagt den vom Land Oberösterreich freudig erwarteten Bau eines Linzer Westring (A26) ab. Landeshauptmann Josef Pühringer (VP), der Linzer Bürgermeister Franz Dobusch (SP) steigen auf die Barrikaden. Und aus einem „der böse Bund ist gemein“ wird plötzlich „die gemeine SPÖ“.

Frischlingsrunde

“Bildung ist kein Konsumgut, sondern ein Grundrecht” – Grüne, JuLis, JVP, SJ und SLP diskutieren Schule und Bildung #frischlingsrunde 2010 

In der dritten und abschließemdem Diskussionsrunde der Frischlingsrunde 2010 ging es um das zukunftsträchtige und in Österreich stets heiß umkämpfte Thema Bildung. Die Einstellungen reichen vom elitären „Bildungsmarkt“ bis zum „Menschenrecht auf Bildung“. Grüne, Jungen Liberale (JuLis), Junge Volkspartei, Sozialistische Jugend und Sozialistische Linkspartei im…

Interviews

„Es gibt einen Unwillen, mit Wählern in Diskurs zu treten – über Parteigrenzen hinweg!“ Anita Zielina, derstandard.at 

neuwal hat Anita Zielina, die ebenso junge wie engagierte Innenpolitik-Ressortleiterin des Online-Standard im Wiener Museumsquartiert getroffen, als die Temperaturen noch ein wenig angenehmer waren. Lesen Sie hier über den Fekter-Kurs der ÖVP, die Einzigartigkeit der Grünen – und warum österreichische Politik noch immer Spaß macht!