Aktuelles, Booklewal

Tagebuch der arabischen Revolution von Karim El-Gawhary: Ein Best-of in Buchform 

Karim El-Gawhary sollte zumindest in Journalistenkreisen das Gesicht des heurigen Jahres sein. Seit Ende des vergangenen Jahres berichtet er für unzählige Medien (unter anderem: taz, Die Presse und ORF) aus den Geburtstätten des arabischen Frühlings. Mit seinem neuesten Buch, das er treffenderweise als Tagebuch betitelt, zeigt er eindrucksvolle Einblicke aus Tunesien, seiner Heimat Ägypten und Libyen … und zeigt zudem auf, dass der Journalist von heute nicht nur klassische Medien benutzen sollte.