Salzburg, Salzburg 2013, Wahlumfrage, walmanach

Dieter Zirnig

Die kleine Analyse: Wie weit sind die Wahlumfragen in Salzburg richtig gelegen?

5. Mai 2013  

check

Wie sind die Wahlumfragen in Salzburg im Vergleich zum Wahlergebnis gelegen? Eines lässt sich vorab sagen: Aus dem Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen SPÖ und ÖVP wurde nichts: Die SPÖ lag letztlich sechs Prozentpunkte hinter der ÖVP. Ebenso sechs Prozentpunkte Unterschiede gab es zwischen Prognose und Wahlausgang. Da lag nämlich die SPÖ um sechs Prozentpunkte hinter den Umfragewerten […]

, , , , , , ,

Salzburg 2013, walmanach

Dominik Leitner

Hans Mayr und das Team Stronach – walmanach Salzburg 2013

1. Mai 2013  

stronach-salzburg

Hans Mayr und das Team Stronach – walmanach Salzburg 2013

, , , , , , ,

Salzburg 2013, walmanach

Dominik Leitner

Wolfgang Bauer und die Salzburger Piraten – walmanach Salzburg 2013

1. Mai 2013  

Wolfgang.Bauer_.Piratenpartei.Salzburg

Wolfgan Bauer und die Salzburger Piraten – walmanach Salzburg 2013

, , , , , , ,

Salzburg 2013, walmanach

Dieter Zirnig

Gabi Burgstaller und die SPÖ Salzburg – walmanach Salzburg 2013

1. Mai 2013  

gabi_burgstaller_portraetbild_300dpi_rgb_0

Die SPÖ von Salzburg möchte zum zweiten Mal das Amt der Landeshauptfrau verteidigen – Gabi Burgstaller stellt sich ein weiteres Mal als Spitzenkandidatin zur Verfügung. Es wird ihre schwerste Wahl werden: der Salzburger Finanzskandal hatte seinen Ursprung im von David Brenner (SPÖ) geführten Finanzressort. Brenner musste seinen Hut nehmen, und so steht Burgstaller ohne wirklichen […]

, , , , , ,

Salzburg 2013, walmanach

Dominik Leitner

Wilfried Haslauer und die ÖVP – walmanach Salzburg 2013

30. April 2013  

wilfried-haslauer

Lange Zeit stellte die ÖVP den Landeshauptmann von Salzburg. Dann kam Gabi Burgstaller, die mit der SPÖ 2004 unter dem Eindruck der schwarz/blauen Bundesregierung einen Erdrutschsieg erzielte und seither Landeshauptfrau ist. Sie ging eine große Koalition mit der ÖVP ein, die nach den Landtagswahlen 2009 fortgesetzt wurde.

, , , , , , , ,

Salzburg 2013, walmanach

Dominik Leitner

Josef Enzendorfer und die KPÖ – walmanach Salzburg 2013

30. April 2013  

kpoe

1918 wurde die KPÖ als politische Partei unter dem Namen KPDÖ in Wien gegründet. Während der Zeit des Austrofaschismus und des Nationalsozialismus war die Partei verboten und musste im Untergrund ihre politische Tätigkeit weiter betreiben. Während dem zweiten Weltkrieg engagierten sich viele Kommunisten beim österreichischen Widerstand gegen die NS-Herrschaft.

, , , , , , , ,

Salzburg 2013, walmanach

Dominik Leitner

Astrid Rössler und die Grünen – walmanach Salzburg 2013

30. April 2013  

astrid-roessler

Die Grünen Salzburg haben ihre Wurzeln in den 1970ern, wo es mehrere Proto-Grüne Bewegungen gab, die sich allmählich in eine einzige grüne Partei zusammenschlossen und 1989 erstmals mit 2 Mandaten in den Salzburger Landtag einzogen.

, , , , , , , , ,

Interviews, Salzburg 2013, walmanach

Dominik Leitner

Karl Schnell und die FPÖ – walmanach Salzburg 2013

30. April 2013  

karl-schnell

  Angeführt von Langzeitobmann Karl Schnell geht die FPÖ in die Landtagswahlen.

, , , , , , , ,

Interviews, Salzburg 2013, walmanach

Dieter Zirnig

neuwal walmanach Salzburg 2013 – Die Wahlentscheidungshilfe. Alle Parteien, alle Wahlprogramme, alle SpitzenkandidatInnen im Interview

29. April 2013  

walmanach-salzburg

Am 5. Mai 2013 finden in Salzburg vorgezogene Landtagswahlen statt. Insgesamt stellen sich sieben Parteien der Wahl. Neben SPÖ, ÖVP, GRÜNEN, FPÖ und KPÖ (die im Wahlkreis Salzburg-Stadt antritt) gibt es noch zwei neue Parteien: Das Team Stronach und die Piratenpartei.

, , , , , , ,

Salzburg, Salzburg 2013, Wahlumfrage, walmanach

Dieter Zirnig

Wahlumfrage Salzburg: SPÖ 29, ÖVP 28, FPÖ 15, GRÜNE 15, TS 11 (Gallup/ÖSTERREICH: n=300, +/-5.8%, 28.04.2013) – Sonntagsfrage

28. April 2013  

20130501.gallup

Nochmals knapp wird es bei der aktuellen Wahlumfrage von Gallup am 28. April 2013 für die Landtagswahl in Salzburg. Bei einer Befragungsgröße von n=300 (Schwankungsbreite 5.8 %) liegen SPÖ (29 %) und ÖVP (28 %) voran. Knapp zusammen liegen derzeit auch FPÖ und die GRÜNEN bei 15 %. Das Team Stronach liegt bei 11 %.

, , , , , , ,