Volksbefragung Wien 2010

neuwal will's wissen: Die Wiener Volksbefragung 2010

neuwal will’s wissen und diskutiert am Donnerstag, 11. Feb. 2010 mit interessanten Gästen über die Wiener Volksbefragung, die vom 11. bis 13. Feb. 2010 stattfindet.

Unter dem Thema „Wien will’s wissen„, wird die Wiener Bevölkerung aufgerufen, Ihre Stimme zu fünf unterschiedlichen Fragen abzugeben:

  • Sind Sie dafür, dass in Wien die Möglichkeit geschaffen wird, neue HausbesorgerInnen (mit modernem Berufsbild) einzustellen?
  • Sind Sie für ein flächendeckendes Angebot an Ganztagsschulen in Wien?
  • Soll in Wien die Citymaut eingeführt werden?
  • Sind Sie dafür, dass die U-Bahn am Wochenende auch in der Nacht fährt?
  • Sind Sie dafür, dass es in Wien für sogenannte „Kampfhunde“ einen verpflichtenden Hundeführerschein geben soll?

Die WienerInnen können diese Fragen mit JA oder NEIN beantworten und geben der SPÖ, die diese Volksbefragung in Auftrag gegeben hat einen klaren Auftrag und eine Richtung.

Was hat es mit dieser Volksbefragung auf sich?
Was ist „direkte Demokratie“?
Welche Möglichkeiten eröffnet eine Volksbefragung?
Was sind die Hintergründe dieser Volksbefragung?
Wieso wurden diese Fragen und Themen ausgewählt?
Welche Themen sind für Wien noch interessant – welche Ideen gibt es sonst noch?
Wie würden Sie sich entscheiden?

Wir diskutieren zu diesem Thema am Donnerstag, 11. Feb. 2010 von 21:00 bis 21:45gemeinsam mit Vertretern aus Politik und Gesellschaft LIVE aus Wien und LIVE auf neuwal.com und ustream.

Gäste

Moderation

  • Stefan Egger, neuwal
  • Dieter Zirnig, neuwal

Wollen Sie’s auch wissen?
Seien sie dabei und diskutieren sie mit – über Chat und Twitter (@neuwal) und E-Mail (talk@neuwal.com).

Tipp: Finde diesen Termin in unserem Wahlkalender und speichere die Einladung direkt als .ics-File in deinem Online-Kalender!