Ameisenrunde

Am Montag, 23. August 2010 veranstalten wir von 19:00-20:30 Uhr  „Die Ameisenrunde“ – LIVE auf neuwal.com.

Gemeinsam mit ichmachpolitik.at und netzkompetenz.at laden wir kleineren Parteien und Initiativen in Wien ein, um sich vorzustellen und um die eine oder andere Unterstützungserklärungen zu werben. Das ist insofern wichtig, da jeder in Wien wahlberechtigte Mensch im Vorfeld der Wahlen (bis 3. Sep. 2010) jeweils eine Partei auf Gemeinde- und Bezirksebene mit Unterstützungserklärungen unterstützen und dadurch eine Kandidatur bei der Wien Wahl 2010 ermöglichen kann. Es geht um Sichtbarkeit und Transparenz und um das Prinzip der Unterstützungserklärung näher zu erklären. Für eine Kandidatur benötigt eine Partei 100 Unterstützungserklärung pro Gemeinde für die Gemeinderatswahl bzw. 50 pro Bezirk für die Bezirksvertreterwahl (Information zu Unterstützungserklärungen).

Mit Parteien und Initiativen die in Wien um Unterstützungserklärungen kämpfen.
Jetzt Unterstützungserklärungen unterschreiben und Wien-Wahl-Kandidatur ermöglichen.

  • Die Ameisenrunde
  • Montag, 23. August 2010
  • 19:00 – 20:30 Uhr
  • LIVE auf neuwal.com im walstudio
  • LIVE Twitter, Chat mit und oder ohne Webcam
  • in Kooperation mit ichmachpolitik.at und netzkompetenz.at
  • weitere Updates und Informationen folgen

Bereits zugesagt:

  1. Aktive Arbeitslose (mehr im neuwal Interview)
  2. Freie Bündnis Zukunft (Mag. Mathias Brucker)
  3. JULIs – Die jungen Liberalen (mehr im neuwal Interview)
  4. KPÖ (Kommunistische Partei Österreich)*
  5. LIF (Liberales Forum)*
  6. LISTE WIEN
  7. MUT (Mensch – Umwelt – Tierschutz)*
  8. Plattform Direkte Demokratie*
  9. PPÖ (Piratenpartei) (mehr im neuwal Interview)
  10. SLP (Sozialistische Linkspartei)
  11. Wir im Ersten (mehr im neuwal Interview)

*) bereits interviewt, allerdings noch nicht online gestellt

» Unterstützungserklärungen: Hier steht, wie’s geht
» Die Ameisenrunde-Eventseite auf Facebook
» Werde neuwal-Fan auf Facebook

Inhalt

  1. Warum eine Ameisenrunde?
  2. Einladung für Parteien und Initiativen
  3. Parteien und Initiativen in Wien, die um Unterstützungserklärungen werben
  4. Ameisenrunde: Der Modus
  5. Information zu Unterstützungserklärungen
  6. Mitmachen! Deine Fragen an die Parteien
  7. neuwal berichtete

Die Ameisenrunde: Mit Parteien und Initiativen die in Wien um Unterstützungserklärungen kämpfen.

1. Warum eine Ameisenrunde?

Als ich mich intensiver mit dem Thema „Unterstützungserklärungen“ beschäftigt habe, ist mir aufgefallen, dass es sehr viele kleinere Parteien und Initiativen gibt. Davon abgesehen, beobachte ich, dass das Thema „Unterstüzungserklärungen“ in Medien und in der Berichterstattung eine untergeordnete Rolle spielt: Es gibt wenig bis gar keine öffentlichen Informationen zu Parteien und Initiativen bzw. ist der Prozess der Abgabe etwas intransparent und kompliziert.

neuwal berichtete: Wie geht das mit den Unterstützungserklärungen? Die Crux mit den Unterstützungserklärungen: Wie mehr Transparenz der Demokratie hilft.

Dabei bieten Unterstützungserklärungen eine ganz gute Möglichkeit, neue Ideen und Menschen in die Politik zu bringen. Da ich keine öffentliche Liste aller Parteien gefunden habe, die um Unterstützungserklärungen antreten, habe ich zuerst eine frei editierbare Liste mit bereits 19 Parteien angelegt. Es ist mir ein großes Bedürfnis, dieses Thema transparenter zu gestalten und so viele Leute wie möglich darüber zu informieren. Die Idee ist, diesen Initiativen eine Plattform zu bieten – eine Ameisenrunde mit Vorstellung und Diskussion. Mit dem Ziel, dass Bürger diese demokratische Möglichkeit nutzen können. Danach kurz in unserem Team besprochen und ichmachpolitik.at und netzkompetenz.at gefragt, ob sie uns dabei helfen und mitmachen wollen – wir machen’s. Danke euch allen – ich freu mich schon sehr darauf!

2. Einladung an Parteien und Initiativen in Wien

Jede Initiative ist am Montag, 23. August 2010 recht herzlichst eingeladen. Falls wir sie noch nicht kontaktiert haben, bitte ich sie um jederzeitie Kontaktaufnahme unter +43 676 9269967 (Dieter Zirnig) zwecks Koordination und Planung.

3. Parteien und Initiativen in Wien

Derzeit konnten wir 19 Parteien und Initiativen ausfindig machen, die um Unterstützungserklärungen kämpfen. SPÖ, ÖVP, FPÖ, Die Grünen und das BZÖ kandidieren fix bzw. haben es mit Hilfe von 5 Unterschriften von Nationalratsabgeordneten schon geschafft. Die Liste ist frei editierbar – wir bitten um Ergänzung was Parteien und Initiativen, „Latest Updates“ etc. betrifft.

4. Ameisenrunde: Der Modus

Die Ameisenrunde wird aus zwei Teilen bestehen. Im ersten Teil, der Vorstellungsrunde bitten wir die Parteien und Initiativen um Vorstellung ihrer Themen, Schwerpunkte und Ideen. Der zweite Teil wird eine Diskussionsrunde zwischen den anwesenden Kandidaten. Die vollständige Agenda wird am Montag, 23. August 2010 veröffentlicht.

  • Vorstellung: Jede Initiative hat die Möglichkeit, sich am Montag 3 bis 4 Minuten lang mit seinen Themen, Schwerpunkten und Ideen zu präsentieren
  • Fragen: Danach stellen wir weitere 3 bis 4 Minuten Eure Fragen, die uns über neuwal oder ichmachpolitik.at erreicht haben.
  • Diskussion mit allen anwesenden Parteien und Initiativen (ca. 30-40 Minuten).

Ab 19:00 wird die Ameisenrunde LIVE auf neuwal.com gestreamed: Über einen von netzkompetenz.at zur Verfügung gestellten Virtual Room, über den man sich mit Webcam LIVE in die Diskussion einbringen kann. Weiters wird die Sendung über ustream gebroadcasted.

Die Ameisenrunde wird weiters von ichmachpolitik.at aufgezeichnet und auf ihrer Plattform soowie auf neuwal.com veröffentlicht.

5. Unterstützungserklärungen

Derzeit gibt es für viele Parteien und Initiativen in Wien die Möglichkeit, mit Hilfe von Unterstützungserklärungen den Sprung auf den Wiener Wahlzettel zu schaffen. Für eine Bezirkskandidatur benötigt man 50 und für eine Gemeindekandidatur 100 Unterstützungserklärungen. Jeder in Wien wahlberechtigte Bürger kann mit seiner Unterschrift jeweils einer Partei auf Bezirk- bzw. Gemeindeebene unterstützen. Schafft eine Partei oder Initiative diese gesetzten Anforderungen, scheint sie am amtlichen Stimmzettel der Wiener Wahl 2010 auf.

» Unterstützungserklärungen? Hier steht, wie’s geht. Alle Fragen und Antworten.
» Wie geht das mit den Unterstützungserklärungen? Die Crux mit den Unterstützungserklärungen: Wie mehr Transparenz der Demokratie hilft.

6. Mitmachen! Deine Fragen an die Parteien und Initiativen

Schick uns Deine Fragen an die Parteien, poste sie hier als Kommentar oder schick ein Video mit Deiner Frage an ichmachpolitik.at – wir freuen uns!

7. neuwal berichtete

Echt Grün (8. Bezirk)
» Ein echt grüner Crash mitten im Achten. Wie Heribert Rahdjian bleiben möchte

Echt Grün (6. Bezirk)
» Die verpatzte Chance, Mariahilf echt grün werden zu lassen?

Wir im Ersten (1. Bezirk)
» “Stürzt Stenzel!” Wie ein Wiener Anwalt den Ersten erobern will

JULIs – Die Jungen Liberalen
» Sie sind jung, liberal und… brauchen Unterstützungserklärungen!

Piratenpartei
» Immer nie am Meer: neuwal im Gespräch mit Österreichs Piratenpartei

Bild: Ameise (CC) http://www.flickr.com/photos/22109484@N07/2139581085/, Montage: Dieter Zirnig