von
   

Großer Tag: Die neuwal Elefantenrunde ist online.

Die Elefantenrunde ist ein politisches Kartenspiel mit verdeckten Rollen: Mitspieler nehmen die Rolle von Spitzenkandidaten und WählerInnen ein. Wie in einer Elefantenrunde geht es um spannende Diskussionen, klare Positionen und um das Herausfinden von Unterschieden. Politiker gewinnen, wenn sie die WählerInnen identifizieren. In der Abgrenzung zu den anderen Meinungen finden die WählerInnen Ihren Kandidaten und können erst durch Mut zu einer politischen Position gewinnen.

Die neuwal Elefantenrunde besteht aus zehn Parteikarten mit Positionen und Motiven von allen Parteien und Spitzenkandidaten. Zusätzlich gibt es einen Elefanten, der die WählerInnen darstellt. Als Diskussionsgrundlage haben wir zwölf Themen vorbereitet, die auf den jeweiligen Themenkarten abgebildet werden. Für erweiterten Spiel- und Lernspaß gibt es in der PRO- bzw. CARD-Version vierzehn Aktionskarten von Journalisten und Meinungsforschern: Corinna Milborn, Armin Wolf, Martin Thür, Günther Ogris, Peter Hajek, Hanna Herbst, Julia Ortner und Christina Matzka moderieren durch die Elefantenrunde und stellen zusätzliche Aufgaben.

Wichtig ist uns auch die persönliche Reflexion: Der Wahlzettel gibt Möglichkeit zur eigenen Positionierung und zum Herausfinden, welche Partei am nächsten steht. Im walmanach, der gemeinsam mit Dominik Leitner geschrieben wurde, finden sich zusätzliche Informationen zu Themen und Positionen. Zusätzlich zum Kartenspiel bieten wir auch Elefantenrunde-Workshops für Schulen, Vereine und Organisationen an.

jetzt Elefantenrunde spielen

Intro-Video zur neuwal Elefantenrunde mit Sprecherin und Journalistin Julia Ortner.

Hinter allen Positionen stehen Interviews mit den jeweiligen Spitzenkandidaten, die als Videocast zu jeder Position abrufbar sind. Eine spielbegleitende App unterstützt einen leichten Spieleinstieg und moderiert durch die Elefantenrunde.

Das 40-teilige Kartenspiel, das gemeinsam mit Maximilian Eberl (super Spielentwicklung!), Miriam Jachs (super Illustrationen!) und Dieter Zirnig entwickelt und umgesetzt wurde, ist in drei verschiedenen Versionen erhältlich:

Wir haben dieses Spiel entwickelt, weil wir meinen, dass Politische Bildung wichtig ist – denn es geht darum, Perspektiven aufzuzeigen. Unsere Zielgruppe sind alle Wählerinnen und Wähler aber vor allem Jugendliche und engagierte Lehrerinnen und Lehrer, die Politik von einer neuen Seite kennen lernen bzw. vermitteln wollen.

jetzt Elefantenrunde spielen

Unterstützt wird die neuwal Elefantenrunde von unseren Kooperationspartnern. Vielen Dank dafür und wir freuen uns auf die kommenden, gemeinsamen Workshops.

The following two tabs change content below.
Digitaler und Politischer Entrepreneur - Der Weg zur Politischen Bildung führt bei neuwal über Onlinejournalismus und neuen Formaten. Ich liebe Digital, Medien, Politik und lebe den Digital Mindshift. Am liebsten setze ich für Medienunternehmen strategisch und operativ neue Formate und digitale Produkte um. 9 Jahre Führungspositionen im Bereich Global Digital Strategy in internationalen Konzernen - seit einigen Jahren selbständig in den Bereichen Digitale Transformation, Digitale Strategie, Media Strategy, Digitales Marketing, Innovation, Web-Technologie. Nebenbei Bike and Yoga. Making journalism and politics a better place.