Wie sehen eigentlich die Mandatsmehrheiten und die daraus reslutierenden möglichen Zweier-Koalitionen auf Basis der Wahlumfragen der vergangenen Jahre aus?

neuwal hat sich die Mehrheiten von SPÖ/ÖVP, ÖVP/FPÖ sowie SPÖ/FPÖ angesehen.

Methode: Basis sind Wahlumfragen für Österreich zwischen 2012 und heute (11.05.2017). Berechnet wurde auf Basis der absoluten Zahlen – Schwankungsbreite wurde keine berücksichtigt.

Schnelles Fazit

  • Die gemeinsamen Mandate von ÖVP/FPÖ und SPÖ/FPÖ liegen seit Monaten konstant über 93. Damit liegen diese Konstellationen über einer notwendigen Mandatsmehrheit.
  • Ebenso konstant – allerdings unterhalb der 93 notwendigen Mandate – liegt die bestehende Koalition von SPÖ/ÖVP. Die derzeitige Entwicklung ist steigend – allerdings sind noch keine Umfragen von den aktuellen Veränderungen bei der ÖVP berücksichtigt.

Hier gibt es den „Mehrheiten-Visualisierer“ in einer ersten Dummy-Version auf neuwal.com/wahlumfragen.

 

Animation: Mandatsmehrheiten SP/VP, VP/FP, SP/FP

 

Mandatsmehrheiten mit Aufteilung SP/GR/NE sowie FP/VP/NE

The following two tabs change content below.
Der Weg zur Politischen Bildung führt bei neuwal über Onlinejournalismus und neuen Formaten. Ich liebe Digital, Medien, Politik und lebe den Digital Mindshift. Am liebsten setze ich für Medienunternehmen strategisch und operativ neue Formate und digitale Produkte mit Impact um. Dort wo es strategisch, analytisch, methodisch, systemisch und kreativ interessant wird, fühle ich mich am Wohlsten. Mehr auf LinkedIn oder meiner Website.