von
   

Das neuwal Barometer geht in die vierte Staffel. Nach dem Barometer zur Wien-Wahl 2015, mit den EU-DelegationsleiterInnen und mit den Kandidaten zur Bundespräsidentschaftswahl 2016 begeben wir uns erstmals auf Gemeindeebene. Und zwar nach Graz zur Gemeinderatswahl am 5. Feb. 2017. neuwal trifft die Spitzenkandidaten aller Parteien und konfrontiert sie am Barometer mit 15 ausgearbeiteten Argumenten und Thesen rund um Graz. Die Aufgabe der Kandidaten ist es, sich am Barometer von 1 (stimme nicht zu) bis 10 (stimme zu) zu positionieren und die Position mit einer kurzen Argumentation zu belegen. Mit dem Online-Barometer – einer Wahlentscheidungshilfe – können User die Positionen der Kandidaten checken und erfahren, welcher Partei sie am nächsten stehen.

Das Ergebnis ist diesmal eine Zahlenmatrix bestehend aus 165 Zahlen (11 Parteien x 15 Positionen) und ebenso viele Kurzvideos, damit Positionen mit einer Kurzargumentation für Wählerinnen und Wähler nachvollziehbar und untereinander vergleichbar werden.

barometergraz17

Am 21. Dezember 2016 hat Dieter Zirnig von neuwal.com für das Barometer die Positionen von 8 Spitzenkandidatinnen und Spitzenkandidaten eingeholt. Wir waren in Graz bei Elke Kahr (KPÖ), Rainer Maichin (Einsparkraftwerk), Niko Swatek (Neos), Tina Wirnsberger (Grüne), Michael Ehmann (SPÖ), Tatjana Petrovics, Philip Pacanda (PIRAT) und Der PARTEI.  Am 10. Jänner 2017 folgen die restlichen drei Kandidaten und am 11. Jänner ist das Barometer – vollständig mit allen kandidierenden Parteien – für Ihre persönliche Wahlentscheidungsreflexion online.

 

10:00 Uhr Elke Kahr (KPÖ), Rathaus
11:00 Uhr Niko Swatek (NEOS), Neosphäre
11:45 Rainer Maichin (Einsparkraftwerk), vor dem Rathaus
13:00 Tina Wirnsberger (Grüne), Grünes Haus
13:45 Michael Ehmann (SPÖ), Rathaus
14:45 Tatjana Petrovic, Griesplatz
15:15 Die PARTEI, Griesplatz
15:45 Philip Pacanda (Piratenpartei), Griesplatz
10.01.2017 Mario Eustacchio (FPÖ)
10.01.2017 Siegfried Nagl (ÖVP)
10.01.2017, 10:00 Gerhard Mariacher (WIR)

The following two tabs change content below.
Digitaler und Politischer Entrepreneur - Der Weg zur Politischen Bildung führt bei neuwal über Onlinejournalismus und neuen Formaten. Ich liebe Digital, Medien, Politik und lebe den Digital Mindshift. Am liebsten setze ich für Medienunternehmen strategisch und operativ neue Formate und digitale Produkte um. 9 Jahre Führungspositionen im Bereich Global Digital Strategy in internationalen Konzernen - seit einigen Jahren selbständig in den Bereichen Digitale Transformation, Digitale Strategie, Media Strategy, Digitales Marketing, Innovation, Web-Technologie. Nebenbei Bike and Yoga. Making journalism and politics a better place.