VertreterInnen mehrerer SPÖ naher (Jugend-) Organisationen sowie die Plattform für eine Menschliche Asylpolitik und die Volkshilfe protestierten am Donnerstag gegen weitere Verschärfungen im Asylrecht. Eine neuwal Fotostrecke von Daniel Weber:

© Daniel Weber | neuwal.com

In der Kritik steht ein Antrag der Bundesregierung zur Verschärfung im Asylrecht.

© Daniel Weber | neuwal.com

Darin enthalten sind etwa das „Asyl auf Zeit“, erschwerte Familienzusammenführung und Einschränkungen bei der Möglichkeit, überhaupt Asyl beantragen zu dürfen.

© Daniel Weber | neuwal.com

Ebenso soll mittels einer „Notfallsverordnung“ eine Möglichkeit zur Verhängung einer Art „Ausnahmezustand“ geschaffen werden.

© Daniel Weber | neuwal.com

Am Protest beteiligen sich die Sozialistische Jugend (SJ), der Verband Sozialistischer Student_innen (VSStÖ), die Aktion kritischer Schüler_innen (AKS), die Junge Generation in der SPÖ (JG), die Volkshilfe und die Kinderfreunde sowie die Plattform für eine Menschliche Asylpolitik.

Das Fotoalbum auf flickr.com

 

The following two tabs change content below.
Daniel Weber, geboren 1980 im weststeirischen Voitsberg, lebt seit 2001 in Wien. Der Behindertenbetreuer studiert Bildungswissenschaften und ist bei neuwal verantwortlich für das Ressort Protest-Aktion-Demonstration.