Interviews

Dieter Zirnig

neuwal BAROMETER EU2016 mit den österr. EU-DelegationsleiterInnen

31. Dezember 2015  

barofb

Im Jänner 2016 treffen wir die fünf österreichischen EU-DelegationsleiterInnen Othmar Karas (ÖVP), Evelyn Regner (SPÖ), Harald Vilimsky (FPÖ), Ulrike Lunacek (GRÜNE) und Angelika Mlinar (NEOS) zum zweiten neuwal BAROMETER. Es geht um EU-Politik und klare Positionen zu Themen und Argumenten auf unserem 10-skaligen BAROMETER. Wir sind bereit – ab 13. Jan. 2016 wird positioniert, argumentiert […]

, , , , , , , , , , ,

Aktuelles, Wissen

Wolfgang Marks

EU-BürgerInnen glauben an positive Zukunft der EU

30. Dezember 2015  

Logo

Die EU hat ein bewegtes Jahr mit vielen Herausforderungen hinter sich. Umso interessanter sind die Ergebnisse der neuesten Eurobarometer-Studie vom November 2015, wo das Stimmungsbild der EU-BürgerInnen erhoben wird. Dabei zeigt sich ein großteils doch eher positiv gestimmtes Bild von der EU. Einzig Österreich und Zypern haben laut der Befragung ein mehrheitlich negatives Bild von […]

, , , , , ,

Transkripte

Dieter Zirnig

Robert Lugar (TS) im #zib2 Gespräch zum Jahreswechsel #transkript

29. Dezember 2015  

rl-aw-zib2-20151229

Auch heuer – wie 2014/15 – transkribiert neuwal die #ZIB2 Gespräche zum Jahreswechsel mit den Spitzen der Parlamentsparteien. Übrigens: Robert Lugar war auch 2013 zu Gast beim Jahreswechsel-Gespräch im ZIB2-Studio (Transkript). Transkript zum Gespräch zum Jahreswechsel mit Robert Lugar (Team Stronach Parteiobmann Stv.) vom 29. Dez. 2015 in der ZIB2 mit Armin Wolf.

, , , , , ,

Kommentar, Wahlumfrage

Dieter Zirnig

10 Prozentpunkte Unterschied bei am-selben-Tag-publizierten Wahlumfragen

29. Dezember 2015  

tirol

Zwei Wahlumfragen wurden für Tirol (LTW) am Montag, 28. Dez. 2015 publiziert – und es waren die ersten Wahlumfragen für Tirol seit 19. April 2015. Während die Tiroler Tageszeitung 2013 Karmasin und 2014 Gallup für die alljährliche Wahlumfrage beauftragte, gibt es heuer mit „Research Affairs“ einen Newcomer bei den Umfrageinstituten. Mein Bezirk ist dem Meinungsforschungsinstitut […]

, , , , , ,

Transkripte

Dieter Zirnig

Norbert Hofer (FPÖ) im #zib2 Gespräch zum Jahreswechsel #transkript

28. Dezember 2015  

nh-aw-zib2-20151228

Auch heuer – wie 2014/15 – transkribiert neuwal die #ZIB2 Gespräche zum Jahreswechsel mit den Spitzen der Parlamentsparteien. Transkript zum Gespräch zum Jahreswechsel mit Norbert Hofer (FPÖ Bundesparteiobmann Stv.) vom 28. Dez. 2015 in der ZIB2 mit Armin Wolf.

, , , , ,

Transkripte

Dieter Zirnig

Analyse zur kommenden BP-Wahl von Hans Bürger in der #ZIB1 #transkript

21. Dezember 2015  

hb-zib1-20151221

Transkript zur Analyse zur Bundespräsidentenwahl im April 2016 von Hans Bürger (ORF) vom 21. Dez. 2015 in der ZIB1 bei Marie-Claire Zimmermann.

, , , , , ,

Aktuelles, Wahlumfrage

Dieter Zirnig

Wahlumfrage #bpw16: GRI 31, VDB 29, PRÖ 19, HUN 12, MOS 9 (Gallup: n=400, 19.12.2015)

20. Dezember 2015  

bp1

, , , , ,

Kommentar, Wahlumfrage

Dieter Zirnig

Wer in welchen Umfragen voran liegt

20. Dezember 2015  

kurier5

Der heutige kurier.at titelt in seiner aktuellen Online-Ausgabe vom 20.12.2015 (14:00): „Hofburg-Wahl: Erwin Pröll liegt in Umfragen voran“. Ebenso zeigt die Print-Ausgabe vom 20.12.2015 in einer kleinen Box in der Mitte der Titelseite folgenden Header: „Pröll liegt in Umfragen vorne. Im Hofburg-Rennen hat Erwin Pröll die besten Chancen.“ Mein erster Gedanke dabei war: „Ah, es […]

, , , ,

Österreich, Wahlumfrage

Dieter Zirnig

Ö: FPÖ 33 ↑, SPÖ 23 ↓, ÖVP 21 ↓, GRÜNE 12 ↓, NEOS 8 ↑ (Gallup: n=400, 17.12.2015)

18. Dezember 2015  

01

, , , , ,

Interviews, Transkripte

Dieter Zirnig

Pressekonferenz Irmgard Griss #bpw16

18. Dezember 2015  

2015-12-18 10.03.47

podwal von der Pressekonferenz zur Kandidatur von Irmgard Griss für das Amt des Bundespräsidenten vom 18. Dez. 2015. podwal von der Pressekonferenz Transkript der Pressekonferenz (Status: 18.12.2015, 16:58) Interview: 1 Frage an Irmgard Griss Vorschlag: Fairness- und Transparenzübereinkommen Transkript der Pressekonferenz Guten Morgen, Danke fürs Kommen. Ich freue mich, dass sie so zahlreich gekommen sind. […]

, , ,