Ein schneller Vergleich der publizierten Wahlumfragen von Deutschland (li.) und Österreich (re.) in Form einer Visualisierung vom 1.11.-21.11.2015 mit Blick auf die Befragungsgröße und Schwankungsbreite. (In einem vorherigen Beitrag gibt es einen eher auf Zahlen und Fakten basierten Vergleich der beiden Länder.)

Kategorie Deutschland Österreich
Breite der Befragungsgröße n 1.005-2.504 400-500

In dieser Visualisierung werden die Umfragewerte von Deutschland (li.) und Österreich (re.) vom November 2015 gegenübergestellt. Was hier gut ersichtlich wird, ist die geringere Schwankungsbreite in Deutschland (dünnerer Balken bei allen Parteien) durch die höhere Befragungsgrößen. Auf der anderen Seite gibt es in Österreich breitere Balken und somit höhrere Schwankungsbreiten auf Grund niedrigerer Befragungsgrößen. Weiters ist ersichtlich, dass es bei höheren Umfragewerten eine höhere Schwankungsbreite und bei niedrigeren Umfragewerten eine geringere Schwankungsbreite gibt.

nov