von
   

In einem aktuellen Posting vom „Salzburger Fenster“ vom 27. Okt. 2015 wird eine Wahlumfrage für Salzburg auf Bundeslandebene publiziert. Ausführendes Meinungsforschungsinstitut ist das „Institut für Grundlagenforschung“ IGF. Besonders und positiv auffallend bei dieser Publikation im salzburger-fenster.at ist, dass auch nähere Informationen in einem PDF abrufbar sind. Das heißt, es sind zusätzliche Informationen zur Umfrage, Fragenstellungen und Umfragedetails abrufbar. Das ist insofern lobenswert und interessant, da mit Hilfe dieser zusätzlichen Informationen es besser nachvollziehbar sein kann, wie und in welchem Zusammenhang die „Sonntagsfrage“ gestellt wird. Die Publizierung dieser Wahlumfrage erhält nach neuwal Check in zehn Kriterien 4.3 von 5 Punkten.

Denn es sind nicht nur Umfragegröße, Schwankungsbreite oder der Umfragezeitraum für eine bessere Interpretation der Umfragedaten notwendig, sondern auch, in welchem Zusammenhang die „Sonntagsfrage“ gestellt wird. Erwähnenswert ist, dass es nicht üblich ist, dass zu Analysen in Medien Informationen in einem zusätzlichen PDF beigefügt werden (Anmerkung: Der ATV Österreich-Trend mit Institut Hajek veröffentlicht regelmäßig ein PDF zu ihrern vierteljährlichen Umfragen).

Dieses kurze Posting soll schnell aufzeigen, wie wesentlich es für das Verständnis und der Publizierung einer Wahlumfrage ist, in welchem Zusammenhang die „Sonntagsfrage“ gestellt wurde. Dass in diesem Fall diese Sonntagsfrage nämlich nicht alleine, sondern in Zusammenhang mit einem größeren Fragenkatalog und zu einem Themengebiet gestellt wurde.

Umfrage: Stimmungsklima im Bundesland anlässlich der Flüchtlingskrise

Die publizierte Wahlumfrage steht unter der Überschrift „Stimmungsklima im Bundesland anlässlich der Flüchtlingskrise“. Das heißt, die gestellten Fragen drehen sich ums Flüchtlingsthema – auch die Sonntagsfrage wurde in diesem Zusammenhang gestellt. Aus dem beiligendem PDF scheint es, dass die Sonntagsfrage als letzte Frage gestellt wurde. Irgendwann hat mir ein Meinungsforscher folgendes gesagt (ich weiß leider nicht mehr genau, wer und wann es war): „Wenn die Sonntagsfrage im Kontext einer Klimakonferenz oder einer Saatgutverordnung gestellt wird, wird sie sicherlich anders ausfallen, als wenn diese in Zusammenhang mit bspw. der aktuellen Flüchtlingsthematik gestellt oder alleinstehend – als einzige Frage – gestellt wird.“

Fragenstellungen lt. beiliegendem PDF

Hier zur Übersicht die zehn Fragen, die lt. PDF in der Wahlumfrage gestellt wurden.

  • 4 Fragen zur Flüchtlingsthematik
  • 2 Fragen (jeweils eine Frage) zum Einfluss der Flüchtlingsthematik auf die Wahlverhalten auf Landes- bzw. Bundeslandebene
  • 1 Frage zur Sicherheit bei der Wahlpräferenz
  • 1 Frage zur Wahlbeteiligungs
  • 1 Frage zum Vertrauensindex
  • 1 Sonntagsfrage
Umfragen Details: Fragenstellungen

  1. Bewältigung des Flüchtlingsansturmes – „Ist Ihrer Meinung nach der Ansturm an Flüchtlingen im Bundesland Salzburg zu bewältigen?“
  2. Zufriedenheit mit dem Krisenmanagement – „Wie zufrieden sind Sie mit dem Krisenmanagement in der Flüchtlingskrise mit den folgenden Politikern?“
  3. Persönliche Nachteile durch die Flüchtlingskrise – „Befürchten Sie persönlich Nachteile wegen der Flüchtlingskrise/der Asylwerber im Bundesland Salzburg?“
  4. Hilfsbereitschaft – „Würden Sie persönlich Flüchtlingen helfen?“
  5. Vertrauensindex – „Sagen Sie mir bitte jeweils, ob Sie diesen Politikern vertrauen oder nicht“
  6. Einfluss der Flüchtlingskrise auf das Wahlverhalten – „Angenommen, es wären nächsten Sonntag Landtagswahlen im Bundesland Salzburg. Würde die Flüchtlingskrise Ihr Wahlverhalten – also welcher Partei Sie Ihre Stimme geben – beeinflussen?“
  7. Einfluss der Bundespolitik auf das Wahlverhalten – „Würde die Bundespolitik Ihr Wahlverhalten – also welcher Partei Sie bei Landtagswahlen Ihre Stimme geben – beeinflussen?“
  8. Wahlfixierung – „Wenn nächsten Sonntag Landtagswahlen stattfänden: Wie fix wüssten Sie da schon, welche Partei Sie wählen werden?“
  9. Wahlneigung – „Würden Sie bei den Landtagswahlen am kommenden Sonntag wählen gehen?“
  10. Sonntagsfrage – „Welcher Partei würden Sie derzeit Ihre Stimme geben?“

Umfragedetails


Quelle: salzburger-fenster.at

Aktuelle Wahlumfrage

Wahlumfragen Salzburg


» Weitere Salzburg-Wahlumfragen

Qualität der Publizierung im Salzburger Fenster

The following two tabs change content below.
Der Weg zur politischen Bildung führt bei neuwal über Onlinejournalismus und neuen Formaten. Ich liebe Digital, Medien, Politik und lebe den Digital Mindshift. Am liebsten setze ich für Medienunternehmen strategisch und operativ neue Formate und digitale Produkte um. 8 Jahre Führungspositionen im Bereich Global Digital Strategy in internationalen Konzernen - seit einigen Jahren selbständig in den Bereichen Digitale Transformation, Digitale Strategie, Media Strategy, Digitales Marketing, Innovation und Web-Technologie. Nebenbei Bike and Yoga. Making journalism and politics a better place.