In mehreren Städten in Österreich wurde am Montag für eine menschliche Asylpolitik demonstriert. Über zwanzigtausend Menschen haben alleine in Wien an einer Großdemonstration teilgenommen.

© Daniel Weber | neuwal.com

Die Demonstration in Wien startete nach 19 Uhr am Christian-Broda-Platz beim Westbahnhof. Von dort ging es über die Mariahilfer Straße und den Platz der Menschenrechte über die Ringstraße zum Parlament.

Eine neuwal Fotostrecke:

© Daniel Weber | neuwal.com
© Daniel Weber | neuwal.com
© Daniel Weber | neuwal.com
© Daniel Weber | neuwal.com
© Daniel Weber | neuwal.com

LINK: Das komplette Fotoalbum auf flickr.com

Flüchtlinge aus Ungarn erreichen Wien:

Hunderte Flüchtlinge kamen am Montag Abend in Zügen am Wiener Westbahnhof, aus Budapest kommend, an. Sie wurden mit gespendeten Lebensmitteln versorgt und willkommen geheißen.

VIDEO

Videos ab ca. 18.15 Uhr:

 

Hunderte Flüchtlinge von Ungarn aus unterwegs nach Österreich und Deutschland

Am frühen Montag Nachmittag gab es Verwirrung am Westbahnhof. Ein Zug nach München, voll besetzt mit Flüchtlingen, würde an der Weiterfahrt gehindert werden.

Wie sich herausstellte durfte der Zug doch planmäßig starten. Der vor Ort anwesende MEP Michel Reimon twitterte aus dem Zug. 

Es wurde auch dazu aufgerufen, den Flüchtlingen an den Haltebahnhöfen, Wasser und Lebensmittel zu spenden. Der Zug wird um 18:30 in München erwartet.

Ein Video von Michel Reimon aus dem Zug:

Wie der Standard berichtet, wurden am Montag hunderte Flüchtlinge auf dem Weg von Budapest Richtung Wien an der österreichischen Grenze angehalten.

Reuters:

The following two tabs change content below.
Daniel Weber, geboren 1980 im weststeirischen Voitsberg, lebt seit 2001 in Wien. Der Behindertenbetreuer studiert Bildungswissenschaften und ist bei neuwal verantwortlich für das Ressort Protest-Aktion-Demonstration.