Am Wiener Stephansplatz veranstaltete der Verein gegen Tierfabriken am Donnerstag eine Protestaktion gegen die sogenannte Gatter- Jagd. Eine neuwal Fotostrecke:

© Daniel Weber | neuwal.com

Bei der Gatter-Jagt handelt es sich um eine Form kommerziell betriebener „Jagd“ auf dafür in Gehegen gehaltene Wildtiere.

© Daniel Weber | neuwal.com

Die Aktivistinnen zäunten einen Bereich des Stephansplatzes ein und errichteten einen Hochstand. Nackte und „verwundete“ Teilnehmerinnen stellten die erlegten Tiere- als Josef Pröll und Alfons Mensdorff- Pouilly maskierte Aktivisten im Hochstand- die Jäger dar.

© Daniel Weber | neuwal.com

Der VGT startete mit der Aktion seine Kampagne zum Verbot „der Züchtung und Haltung von Tieren für die Jagd in Österreich“

© Daniel Weber | neuwal.com

Das komplette Fotoalbum Auf flickr.com:

LINK zur Presseaussendung des VGT:

 

The following two tabs change content below.
Daniel Weber, geboren 1980 im weststeirischen Voitsberg, lebt seit 2001 in Wien. Der Behindertenbetreuer studiert Bildungswissenschaften und ist bei neuwal verantwortlich für das Ressort Protest-Aktion-Demonstration.