IMAS versucht im aktuellen Report das politische Spektrum neu aufzuteilen. Statt den bisherigen Kategorien und den Lagereinteilungen ‚links‘ und ‚rechts‘, teilt IMAS den Parteien neue Begriffe zu, mit denen der Parteitypus genauer definiert werden soll:

  • Interessensvertreter
  • Populisten
  • Pragmatiker
  • Sachpolitiker
  • Träumer
  • Visionäre
Von Träumern und Populisten
Die österreichischen Parteien werden unterschiedlich wahrgenommen, insbesondere zwischen den Rollen der Regierung und Opposition wird klar in den Augen der Bevölkerung unterschieden. Die erste österreichische IMAS-Parteientypologie zeigt die verschiedenen Parteiprofile eindeutig auf: Die ÖVP und SPÖ gelten insgesamt als Interessensvertreter und Pragmatiker, die FPÖ und die GRÜNEN als Visionäre. Die Kategorie Populisten wird am stärkten mit der FPÖ verbunden, als Träumer gelten die GRÜNEN, die NEOS und das TEAM STRONACH. Die Sachpolitik wird am stärksten bei der ÖVP vermutet.

Befragungsgröße: n=1003
Österreichische Bevölkerung ab 16 Jahre
Befragunszeitraum: 14. November – 5. Dezember 2014

» IMAS Report Nr. 5/2015 (PDF)

Das Ergebnis der IMAS-Analyse zeigt zusammengefasst folgendes Bild:

  • Als Visionäre werden am stärksten die GRÜNEN wahrgenommen
  • Vor allem stehen die ÖVP und die SPÖ für pragmatische Politik.
  • Die FPÖ wird stark mit der Kategorie Populisten charakterisiert.
  • Als Träumer würden die Österreicher stark das TEAM STRONACH, die NEOS und
    die GRÜNEN vermuten.
  • Überdurchschnittlich hoch wird die Politik der ÖVP als Sachpolitik eingeschätzt.
  • Die Interessensvertretung ist in den Augen der Österreicher eine Domäne der SPÖ und ÖVP

1. Parteiprofile – Struktur der Partei

imas.03

2. Parteiprofile

imas.01

3. Parteiprofile – Regierung und Opposition

imas.02

4. Parteiprofile – Regierung und Opposition

imas.06

The following two tabs change content below.
Der Weg zur Politischen Bildung führt bei neuwal über Onlinejournalismus und neuen Formaten. Ich liebe Digital, Medien, Politik und lebe den Digital Mindshift. Am liebsten setze ich für Medienunternehmen strategisch und operativ neue Formate und digitale Produkte um. 9 Jahre Führungspositionen im Bereich Global Digital Strategy in internationalen Konzernen, sieben Jahre selbständig in den Bereichen Digitale Transformation, Digitale Strategie, Journalismus und Medien Strategien, Digitales Marketing, Innovation, Web-Technologie. Nebenbei Bike and Yoga. Making journalism and politics a better place.