Aktuelles, Bildung

Links- und Rechtsextremismus: Was sie eint, ist der Kampf gegen eine offene Gesellschaft 

Eine Gefahr für die Demokratie, der kaum Beachtung geschenkt wird. Laut einer neuen Studie sind viele Deutsche mit der derzeitigen Demokratie unzufrieden. Einige wünschen sich eine Revolution, aber nur wenige würden Gewalt anwenden. Linksextremes Gedankengut findet in der Bevölkerung Zuspruch. Monika Deutz-Schroeder Monika Deutz-Schroeder arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsverbund…

Aktuelles

Der Nachwuchsjournalist voller Eifer 

In eigener Sache — neuwal freut sich sehr, den „Nachwuchsjournalisten“ seit Beginn (2008) im Team haben zu dürfen. Dominik Leitner ist einer derjenigen, der am meisten Eifer zeigt, viel und liebend gerne schreibt, ausprobiert, hinterfragt und unsere neuwal Redaktion von Anfang an mitgetragen hat. Ich…

Kommentar

Diese Flüchtlinge wollen wir nicht 

Eine strenge internationale Gesetzgebung gegen Kapitalflüchtlinge wäre ein großer Schritt zu einer gerechteren Gesellschaft. Ein Kommentar von Susanne Zöhrer. Drei Dinge, die in jüngster Zeit Schlagzeilen machten: Der Oxfam-Bericht über die Vermögensverteilung. Ein Artikel über einen Whistleblower, der Personenschutz braucht, weil er Steuersünder in der…

Aktuelles

„Länder sind nicht bereit, auch nur einen Funken ihrer Macht abzugeben“ – Heinz Mayer im neuwal Interview zu 10 Jahre Österreich-Konvent 

Vor zehn Jahren – 2005 – präsentierte der Österreich-Konvent Vorschläge für eine grundlegende Staats- und Verfassungsreform. Man erhoffte sich dadurch die Entwicklung einer neuen Verfassung. Die Kompetenzen zwischen Gemeinden, Ländern und dem Bund sollten damit neu geregelt, die Abläufe verbessert, und die Verfassung zielsicherer werden….

Aktuelles, innowal

„Politisches Kalkül, dass man Integration verhindern will.“ David Zistl (Flüchtlinge Willkommen) im neuen innowal 

Schimmel, miserables Essen und schlechte Behandlung durch die BetreiberInnen. Die Dossier-Recherche von 2013 deckte schreckliche Zustände in Österreichs Asylquartieren auf. David Zistl und das Team der Organisation „Flüchtlinge Willkommen“ wollten dabei nicht länger zusehen und haben selbst die Initiative ergriffen. Wie sie Flüchtlinge in die Gesellschaft integrieren wollen und was sie der Politik vorwerfen, erfahrt ihr im neuen innowal.