Am Donnerstag Abend versammelten sich etwa 200 AntifaschistInnen zu einer Demonstration gegen eine Kundgebung der FPÖ gegen eine, ihrer Ansicht nach, geplante Imam-Schule in Wien- Simmering. Die von der „Linkswende“ organisierte Demonstration sammelte sich bei der U-Bahn Station Simmering und marschierte gegen 18 Uhr zur FPÖ- Kundgebung in der Kaiser-Ebersdorfer-Straße. Die Kundgebung der FPÖ war zum Zeitpunkt des Eintreffens der Gegendemonstration allerdings bereits aufgelöst.

Es kam zu keinen Zusammenstößen von Rechten und linken Gruppen. Nach 18.30 Begab sich die antifaschistische Demonstration geschlossen zur U-Bahn Station Simmering und löste sich dort auf.

Eine neuwal Fotostrecke:

LINK zum Album auf flickr.com

The following two tabs change content below.
Daniel Weber, geboren 1980 im weststeirischen Voitsberg, lebt seit 2001 in Wien. Der Behindertenbetreuer studiert Bildungswissenschaften und ist bei neuwal verantwortlich für das Ressort Protest-Aktion-Demonstration.