Aktueller Status: Kandidierende Parteien EU-Wahl 2014

Bevor am Freitag, 11. April 2014 um 17 Uhr sämtliche Wahlvorschläge abgegeben werden müssen – hier eine Auflistung der kandidierenden und nicht-kandidierenden Parteien.

  • 9 Parteien stehen laut heutigem Tag (11.04.2014, 14:35) bereits fix am Stimmzettel: Neben ÖVP, SPÖ, FPÖ GRÜNEN und NEOS werden diesmal auch REKOS, Europa anders, EU-STOP und das BZÖ an der Wahl teilnehmen.
  • 4 Parteien haben vom 11. März bis 11. April um Unterstützungserklärungen geworben: BZÖ, EUROPA anders, EUSTOP und SGA – Die Monarchisten. Die Monarchisten haben es diesmal mit 2.279 von 2.600 notwendigen Unterschriften nicht geschafft.
  • Es gibt 3 Wahlallianzen: REKOS (Ewald Stadler, CPÖ, JES, u.a.), EUROPA ANDERS (KPÖ, Piratenpartei, Der Wandel) und EUSTOP (EU Austrittspartei und NFÖ)
  • Die Liste Hans Peter Martin tritt nicht bei der EU-Wahl an: Hans Peter Martin beendet seine EU-Politik-Karriere, Martin Ehrenhauser wird Spitzenkandidat bei Europa Anders und Angelika Werthmann startet mit einer eigenen Liste beim BZÖ.
Wahlumfragen

The following two tabs change content below.
Der Weg zur politischen Bildung führt bei neuwal über Onlinejournalismus und neuen Formaten. Ich liebe Digital, Medien, Politik und lebe den Digital Mindshift. Am liebsten setze ich für Medienunternehmen strategisch und operativ neue Formate und digitale Produkte um. 8 Jahre Führungspositionen im Bereich Global Digital Strategy in internationalen Konzernen - seit drei Jahren selbständig. Digital Mindshift, Media Strategy, Neue Formate, Journalism, Systemic Coaching, Ideas, Traveling. Bike and Yoga. Making journalism and politics a better place.