Die Gewerkschaft öffentlicher Dienst (GÖD) hat am Mittwoch Nachmittag zur Großdemonstration gerufen. Nach den stockenden Gehaltsverhandlungen demonstrierten laut Gewerkschaft 40000 Menschen am randvollen Ballhausplatz für „faire Löhne für erstklassige Arbeit“.

Die Demonstrierenden waren aus ganz Österreich zur Demonstration angereist. Weite Teile der Ringstraße waren in 2 Fahrspuren mit Stoßstange an Stoßstange parkenden Reisebussen zugestellt. Ein GÖD- Ordner schätzte die Zahl auf mehr als 200. Der Verkehr in der Innenstadt war zu großen Teilen lahmgelegt.

Die Menschenmenge reichte vom Bundeskanzleramt bis weit in den Heldenplatz hinein. Die Reden der Funktionärinnen wurden auf 2 Großbildschirmen in die hinteren Bereiche übertragen. Nach einer umjubelten Ansprache von Gewerkschaftsboss Neugebauer löste sich die Kundgebung gegen 16 Uhr rasch auf.

Eine neuwal Fotostrecke:

The following two tabs change content below.
Daniel Weber, geboren 1980 im weststeirischen Voitsberg, lebt seit 2001 in Wien. Der Behindertenbetreuer studiert Bildungswissenschaften und ist bei neuwal verantwortlich für das Ressort Protest-Aktion-Demonstration.