von
   

Ein schneller Regierungsvergleich zwischen Österreich (Faymann 2) und Deutschland (Merkel 3) in Bezug auf Ministerien, Aufteilung, Parteien, Alter und Frauenquote.

  • In Deutschland gibt es 16 MinisterInnen (inkl. BKin), in Österreich 14
  • Die Aufteilung der Ministerien in Bezug auf Partei ist in Österreich zwischen SPÖ und ÖVP bei jeweils 50 % (wobei zwei Minister parteilos sind und von der ÖVP gestellt werden).
  • In Deutschland stellt die Union 10 Minister (7 die CDU und 3 die CSU) und die SPD 6. Aufteilung: 62.5 % zu 37.5 5.
  • Die Frauenquote bei den MinisterInnen ist in Deutschland etwas höher: In Österreich bei 29 % (4 von 14) – in Deutschland (6 von 16) 38 %.
  • Das durchschn. Alter der österr. Ministerriege ist mit 50.7 Jahren jünger als die deutsche (54.4 Jahre)
  • Deutschland hat ein eigenes Ministerium für Energie (in Kombination mit Wirtschaft) und Bau (in Kombination mit Umwelt).
  • Österreich ein eigenes Ministerium für Sport, Wasserwirtschaft, Kunst, Kultur, Medien, Beamte
  • Österreich stellt mit Sebastian Kurz (ÖVP, Außenministerium, 27 Jahre) den jüngsten Minister.
  • Deutschland stellt mit Wolfgang Schäuble (CDU, Finanzen, 71 Jahre) den ältesten Minister.

Ergänzungen, Inputs, Korrekturen, Ideen zur Übersicht herzlichst Willkommen. Danke!

» Komplette Übersicht des Regierungsvergleiches in Zahlen im Google Sheet (Freigegeben zum Kommentieren)

Quellen

The following two tabs change content below.
Digitaler und Politischer Entrepreneur - Der Weg zur Politischen Bildung führt bei neuwal über Onlinejournalismus und neuen Formaten. Ich liebe Digital, Medien, Politik und lebe den Digital Mindshift. Am liebsten setze ich für Medienunternehmen strategisch und operativ neue Formate und digitale Produkte um. 9 Jahre Führungspositionen im Bereich Global Digital Strategy in internationalen Konzernen - seit einigen Jahren selbständig in den Bereichen Digitale Transformation, Digitale Strategie, Media Strategy, Digitales Marketing, Innovation, Web-Technologie. Nebenbei Bike and Yoga. Making journalism and politics a better place.