Am gestrigen Dienstag Nachmittag fand am Minoritenplatz die „Pass egal Wahl“ statt. Dabei handelt es sich um die Nationalratswahl der 835.000 in Österreich lebenden Menschen, die keine Österreichische Staatsbürgerschaft besitzen und daher vom Wahlrecht ausgenommen sind.

Dabei würde diese Gruppe österreichweit knapp hinter der FPÖ die viertstärkste Partei bilden, wie es in einer Aussendung von SOS Mitmensch heißt. In Wien wären sie demnach bereits die stärkste Wählergruppe.


Abb. 1: 1. Wahl. Wahlergebnis vor der Informationsveranstaltung (611 abgegebene Stimmen, 603 gültige Stimmen), Quelle: SOS Mitmensch


Eine neuwal Fotostrecke:

Im Wahlzelt von SOS Mitmensch konnte bis 20 Uhr, unabhängig von der Staatszugehörigkeit, gewählt werden. Der Andrang war groß. Auch der Kabarettist Dirk Stermann, selbst deutscher Staatsbürger, nahmen an der Wahl teil.

Um 20 Uhr fanden sich die Organisatorinnen zur Auszählung zusammen. Laut Angaben von SOS Mitmensch (via Twitter) beteiligten sich über 600 Menschen ohne österreichischen Pass an der Wahl.

The following two tabs change content below.
Daniel Weber, geboren 1980 im weststeirischen Voitsberg, lebt seit 2001 in Wien. Der Behindertenbetreuer studiert Bildungswissenschaften und ist bei neuwal verantwortlich für das Ressort Protest-Aktion-Demonstration.