von
   

Die Spitzenkandidaten von KPÖ, NEOS und der Piratenpartei trafen sich bei neuwal.com und ZIGE.TV zu einer „Großen Konfrontation der Kleinen“. Der Freitag, 20. September 2013 stand ganz im Zeichen politischer Diskussion zwischen den Kleinparteien – neuwal.com und der Onlinesender ZIGE.TV veranstalteten die „Großen Konfronation der Kleinen“. Dabei standen sich die Spitzenkandidaten der österreichweit kandidierenden Kleinparteien in drei Diskussionsrunden gegenüber. Die „Große Konfrontation der Kleinen“ ist die einzige Direktkonfrontation der drei kandidierenden Parteien in österreichischen Medien während der Nationalratswahl 2013. In drei 30-minütigen Zweier-Konfrontationen diskutieren dabei Mirko Messner (KPÖ), Matthias Strolz (NEOS) und Lukas Daniel Klausner (Piratenpartei) über ihre politischen Ideen und Positionen zur Nationalratswahl 2013.

Zweier-Konfrontation im Stile Kreisky-Taus

„Große Konfrontation der Kleinen“ lautet das Online-Diskussions-Format, das ganz im Stile ehemaliger ORF-Wahlsendung gehalten ist. Das besondere an diesem Format ist: Am Beispiel der ORF-Diskussion Kreisky-Taus anno 1975 wird auf eine durchgehende Diskussionsmoderation verzichtet und der Raum den Spitzenkandidaten zur Konfrontation freigegeben. Einzig ein oranger Lichtwürfel sorgt dafür, dass die Redezeit eingehalten wird.

Konfrontation: Matthias Strolz (NEOS) und Mirko Messner (KPÖ)

Konfrontation: Mirko Messner (KPÖ) und Lukas Daniel Klausner (PIRAT)

Konfrontation: Lukas Daniel Klausner (PIRAT) – Matthias Strolz (NEOS)

Video in cooperation with zige-trans

1. Konfrontation Matthias Strolz (NEOS) Mirko Messner (KPÖ)
2. Konfrontation Mirko Messner (KPÖ) Lukas Daniel Klausner (PIRAT)
3. Konfrontation Lukas Daniel Klausner (PIRAT) Matthias Strolz (NEOS)

Große Konfrontation der Kleinen

„Wir freuen uns, wieder einen innovativen, journalistischen und unabhängigen Beitrag zur Nationalratswahl 2013 generieren zu können. Mit der Konfrontation legen wir einen Fokus auf jene Parteien, die es nicht in die ‚großen Diskussionsrunden‘ schaffen“, sind sich Dieter Zirnig (neuwal.com) und Georg Schütz (ZIGE.TV) einig. Die „Große Konfrontation der Kleinen“ wurde von der neuwal.com-Redaktion betreut, organisiert, konzipiert und in Kooperation mit ZIGE.TV produziert und ins Internet gestreamt. Die Moderation wird von Dieter Zirnig und die Videostream-Produktion von Georg Schütz übernommen.

Format ORF, 1975 (Wahlkonfrontation Kreisky-Taus)
Organisation, Moderation, Formatadaption Dieter Zirnig
Kamera, Aufnahme TC Hrdina
Produktion Georg Schütz
Fotograf Daniel Weber
Würfelbediener Wolfgang Marks
Weitere Infos

Artikel in kurier.at Kleinpartei – Was nun?
Artikel in daStandard.at „Dann sagen Sie mir bitte, warum das Bullshit ist“
Pressetext ots.at
Teaser-Image neuwal.com

Original: ORF-Wahlsendung Kreisky-Taus (1975)

Unterstütze die KONFRONTATION!
Wir finden, die KONFRONTATION ist ein wichtiges Instrument im demokratischen Wahlentscheidungsprozess. Damit geben wir den Parteien eine Plattform zum Diskurs und Euch die Möglichkeit, sich zu informieren.

Die Produktionskosten in der Höhe von ca. 2.000 EURO wurden privat von neuwal.com und ZIGE.TV übernommen. Um diese Ausgaben zu kompensieren, bitten wir um Unterstützung von Eurer Seite.

Wenn die Hälfte unserer täglichen User für das demokratiefördernde Projekt nur einen Euro spendet, sind unsere Aufwände für Technik, Stream und Organisation zumindestens gedeckt. Danke für Eure Unterstützung.

Direkt über PayPal





Bankverbindung
Bank Austria, BLZ 12000
Kto-Nr.: 10004236179
IBAN AT881200010004236179
BIC-CODE: BKAUATWW

The following two tabs change content below.
Der Weg zur Politischen Bildung führt bei neuwal über Onlinejournalismus und neuen Formaten. Ich liebe Digital, Medien, Politik und lebe den Digital Mindshift. Am liebsten setze ich für Medienunternehmen strategisch und operativ neue Formate und digitale Produkte um. 9 Jahre Führungspositionen im Bereich Global Digital Strategy in internationalen Konzernen, sieben Jahre selbständig in den Bereichen Digitale Transformation, Digitale Strategie, Journalismus und Medien Strategien, Digitales Marketing, Innovation, Web-Technologie. Nebenbei Bike and Yoga. Making journalism and politics a better place. Seit April 2018 bei der Rechercheplattform addendum.org.