Gegen eine Veranstaltung der „Identitären Bewegung“ in der Wiener Schlösselgasse demonstrierte heute Abend die Sozialistische Linkspartei. Ein Massives Aufgebot der Wiener Polizei trennten die etwa 15 Demonstrantinnen von in etwas gleich vielen Teilnehmerinnen der Veranstaltung.

Der „Vortragsabend Demokratie“, an dem auch der rechtskräftig wegen Wiederbetätigung verurteilte ehemalige FPÖ-Politiker John Gudenus teilnahm, fand in der Schlösselgasse Nr. 11 statt. Unter dieser Adresse findet sich auch der Sitz der FPÖ- nahen Internetseite „unzensiert“ und der Wiener Akademikerbund. Dieser wurde von der ÖVP nach der Forderung, das Verbotsgesetz aufzuheben, ausgeschlossen.

Zu  „Nazis Raus“ Sprechchören kam es bei der Ankunft von John Gudenus. Diese wurden von lautem Jubel der Gegenseite begleitet. Die Protestaktion endete mit Beginn des Vortragsabends.

Eine neuwal Fotostrecke:

 

The following two tabs change content below.
Daniel Weber, geboren 1980 im weststeirischen Voitsberg, lebt seit 2001 in Wien. Der Behindertenbetreuer studiert Bildungswissenschaften und ist bei neuwal verantwortlich für das Ressort Protest-Aktion-Demonstration.