Unter dem Motto „Erstklassige Rechte für erstklassige Eltern“ wurde heute für die volle Gleichstellung von gleichgeschlechtlichen Paaren demonstriert. An der Demonstration in Wien nahmen etwa 300 Menschen teil.

Immer wieder wird österreich für die die Diskriminierung gleichgeschlechtlicher Paare kritisiert bzw. gerichtlich verurteilt. Homosexuelle Paare müssen hierbei allerdings ihre Rechte einklagen. Mit teils erheblichem finanziellen Risiko. Das Rechtskomitee Lambda, der Verein FAmOs – Familien Andersrum Österreich, die Grünen Andersrum und die SoHo haben deshalb am Freitag Abend eine Demonstration veranstaltet.

Die etwa 300 Demonstrierenden starteten ihren Marsch vor der ÖVP Zentrale in der Lichtenfelsstraße. Von dort ging es über die Landesgerichtsstraße, am Justizministerium vorbei, über die Babenbergerstraße zum Ring und weiter vor das Parlament. Hier fand eine Schlusskundgebung statt. Neben musikalischen Darbietungen traten unter anderen der Bundesrat Marco Schreuder und die EU- Politikerin Ulrike Lunacek mit Redebeiträgen auf.

eine neuwal Fotostrecke:

___________________________
Links: 
Erstklassige Rechte! Warum wir Freitag demonstrieren (Marco Schreuder)
Homo christlichsozialens (Ein Kommentar von Dominik Leitner)

 

The following two tabs change content below.
Daniel Weber, geboren 1980 im weststeirischen Voitsberg, lebt seit 2001 in Wien. Der Behindertenbetreuer studiert Bildungswissenschaften und ist bei neuwal verantwortlich für das Ressort Protest-Aktion-Demonstration.