In Wien wurde heute gegen die „autoritären Tendenzen der Regierung Orbán“ demonstriert. Die etwa 80 Demonstrantinnen versammelten sich um 16 Uhr vor der Ungarischen Botschaft. 

Bei eisigem Wind wurden von den Anwesenden Transparente mit der Aufschrift “ Für eine neue Republik Ungarn“, oder „Weg mit Orbán“ hochgehalten. Nach einer kurzen Rede von Organisator Dr. Béla Rásky löste sich die Demonstration gegen 17 Uhr auf.

eine neuwal Fotostrecke:

Am 15. März feiert Ungarn den Jahrestag des Beginns der Märzrevolution 1848. Die Feierlichkeiten dieses ungarischen Staatsfeiertages wurden heuer von einem landesweiten Schneechaos überschattet bzw. fanden nicht statt. Tausende Menschen saßen auf der durch Schneesturm und Eisregen unbefahrbaren Autobahn zwischen Wien und Budapest fest. Zahlreiche Ortschaften waren von der Außenwelt abgeschnitten. Die Ungarische Armee setzte Kettenfahrzeuge und Panzer ein. Es wurde der Katastrophenzustand  ausgerufen.

The following two tabs change content below.
Daniel Weber, geboren 1980 im weststeirischen Voitsberg, lebt seit 2001 in Wien. Der Behindertenbetreuer studiert Bildungswissenschaften und ist bei neuwal verantwortlich für das Ressort Protest-Aktion-Demonstration.