Eine aktuelle Wahlumfrage für Kärnten von Market, sieht die SPÖ mit 34-36 % voran. Die am 3. August 2012 veröffentlichte Wahlumfrage sieht die FPK bei 24-26 %, die Grünen bei 16-18 % und die ÖVP bei 7-9 %. Das BZÖ liegt bei 1-3 % und ist somit nicht in den Mandatsrängen. Zusammengezählt ergeben diese Werte 87 % – fehlen noch 13 % auf 100, die wir hier auf "Sonstige" verteilen.

Interessant bei dieser Umfrage ist, dass das Umfrageinstitut market, das sonst sehr BZÖ-freundlich bewertet, dieser Partei in Kärnten Tiefstwerte gibt.

neuwal Mandatsberechnung
Bei der neuwal-Mandatsberechnung, basierend auf den Market-Umfragewerten (n=400, +/- 5 % Schwankungsbreite), gibt es – bei derzeit 36 Mandaten – folgende Koalitionsmöglichkeiten:

  • Eine Zweier-Koalition wäre derzeit zwischen SPÖ und den Grünen – gemeinsam 20 Mandate – möglich.
  • SPÖ und FPK kommen auf 24 Mandate
  • SPÖ und die ÖVP liegen mit 18 Mandaten derzeit unter der Mandatshürde

 


Wahlumfrage-Details

  • Umfragegröße (n): n=400
  • Schwankungsbreite: +/- 5 %
  • Umfragezeitraum: 31. Juli – 2. August 2012 (ab 16 Jahren)
  • Methode: Telefonische CATI-Interviews
  • Auftraggeber: Der Standard
  • Agentur: Market
  • Veröffentlicht: derstandard.at

Inhalt

  1. Sonntagsfrage
  2. Mandatsberechnung und Koalitionsmöglichkeiten (mit 36 Mandaten)
  3. Alle Wahlumfragen Kärnten

» Alle Wahlumfragen

Aktuelle Sonntagsfrage

Partei
Umfrage
2009
Differenz
in %
Mandate (36)
in %
Mandate (36)
in %
Mandate
BZÖ
1-3
0
44.89
17
-42.89
-17
SPÖ
34-36
15
28.74
11
+6.26
+4
ÖVP
7-9
3
16.83
6
-8.83
-3
GRÜNE
16-18
7
5.15
2
+11.85
+5
FPÖ
3.76
0
-3.76
0
FPK
24-16
11
+25
+11
KPÖ
0.53
0
Andere
13
0.1
0
+12.37
0

 



neuwal

Mandatsberechnung (36 Mandate)

 




 

Koalitionsmöglichkeiten (36 Mandate)

36 Mandate werden vergeben: Ab 19 Mandaten gibt es eine Mehrheit.

 

BZÖ
SPÖ
ÖVP
GRÜ
FPÖ
FPK
Ges.
15
3
7
11
36

15
3
7
25
13
7
20
13
11
24
3
7
11
21

3
11
14
15
3
18

 

 

Wahlberechtigt
443.449
abgegeb. Stimmen
81.78 %
362.680
ungültige Stimmen
6.406
Gültige Stimmen
98.23 %
356.274

*) Mandate wurden nach dem D’Hondt’schen
Verfahren
berechnet

**) Die Berechnung der gültigen Stimmen erfolg auf einer Annahme von abgegebenen und gültigen Stimmen von den Wahlen 2009. Die gültigen Stimmen (356.274) sind die Basis für die Mandatsberechnung

 

Landeshauptmann.Frage

Alle Wahlumfragen

Datum Institut Befr.
SPÖ
ÖVP
FPÖ
GRÜ
BZÖ
FPK
And.
03.08.12 market 400
34-36
7-9
0
16-18
1-3
24-26
13
03.08.12 Gallup 300
35-37
12-14
0
14-16
9-11
25-27
0
27.07.11 Humaninstitut 650
32
10
0
7
6
40
5
22.06.10 Gallup N/A
31
22
0
8
8
31
0
25.03.10 M&R N/A
31
22
0
8
8
31
0
25.02.10 M&R 800
32
22
0
10
14
21
0
30.01.10 Gallup N/A
25
15
8
8
23
19
2