„We are the 99%“ hört man von allen Seiten – doch was ist dieses Occupy? Wer sind diese Menschen, die für eine andere Welt auf die Straße gehen. „What is Occupy – Inside the Global Movement“ fasst die wichtigsten Informationen für alle Interessierten zusammen.


AttributionNoncommercialNo Derivative Works Some rights reserved by getdarwin

Das Monatsmagazin TIME hat bereits Ende November 2011 ein kleines Büchlein veröffentlicht. Es soll als Nachschlagewerk dienen, als Informationsbroschüre, so scheint es. Ähnlich wie bei „Occupy!“ unterteilt sich auch dieses englischsprachige Buch in eine Beschreibung der ersten Tage und Wochen des Protestes, um dann weiterführende Gedanken zu säen. Und die Redakteure der TIME scheinen vom Erfolg und der Wirkung der Proteste überzeugt, nennen es mehrmals „a history-making movement“.

„The revolution has not only been televised; it has also been tweeted, tumblred and streamed.“

Die Autoren haben aber nicht nur lobende Worte für die Bewegung: zwar betont man, wie sehr klassische Medien (in erster Linie) umgangen wurden, um Aufmerksamkeit zu erregen. Erst nach und nach folgten diese nach und räumten den Protesten den berechtigten Platz ein. Aber es wird auch weiter gedacht: die „General Assembly“, also jenes Gremium, dass sich an der Spitze, als der Kopf von Occupy Wall Street sieht, will zwar keine „Führer“ stellen, doch stört(e) es viele Protestierende, da sie die Basisdemokratie gefährdet sah. Wird es so weitergehen? Werden sie es schaffen, bei ihren Wurzeln zu bleiben, und doch weiter für politische und gesellschaftliche Veränderung aufzustehen? Der Journalist Stephen Gandel meint dazu schmunzelnd, dass sich damit diese „General Assembly“ befassen wird müssen.

„Across the world, the slogans and rhetoric of the Occupy protests took flame“

Weiter kann dieses Buch leider nicht blicken: seine Aufgabe ist es, einen groben Überblick zu geben. Wer sind die Protestierenden? Gegen wen richtet sich die Wut? Und von wem bekommen sie Unterstützung? TIME hat Stories aus dem Magazin und dem Onlineauftritt genützt und noch eigene, exklusive Geschichten hinzugefügt. Und zudem wird das Buch untermalt mit Infografiken (zu Occupy Wall Street selbst, zur gesellschaftlichen Beliebtheit von #ows im Vergleich zur Tea Party oder auch zum aufkeimenden Generation Gap in den USA), Bildern von den (weltweiten) Protesten sowie Stimmen von berühmten Persönlichkeiten, die ihre Solidarität bekundeten. Wer sich also rasch in die Materie einlesen möchte, dem kann ich dieses Buch nur ans Herz lesen. Auf ausführliche Analysen müssen wir aber wohl oder übel noch einige Monate warten.

Occupy!Hrsg: TIME Books

What is Occupy?
Inside the Global Movement
Taschenbuch
111 Seiten

ISBN 978-1-60320-941-0
€ 5,10

The following two tabs change content below.
freier Journalist (dominikleitner.com) • Autor (Neon|Wilderness) • Lokaljournalist (MFG-Magazin) • CD-Kritiker (subtext.at • Journalismus-Student an der FHWien

Neueste Artikel von Dominik Leitner (alle ansehen)