Mehrere tausend Beschäftigte im privaten Gesundheits- und Sozialbereich haben heute Nachmittag in Klagenfurt, Graz, Linz und Wien für eine faire Lohn- und Gehaltserhöhung demonstriert. 

In Wien ging es vom Treffpunkt Alfred-Dallinger-Platz, vor der Zentrale der GPA-djp, zum Büro der BAGS (der Arbeitgebervereinigung im Sozialbereich), in der Modecenterstraße 14, wo um ca. 16 Uhr eine Schlusskundgebung stattfand.

Die Gewerkschaften GPA-djp und vida kämpfen für eine „kräftige Lohn- und Gehaltserhöhung“ für mehr als 100 000 Beschäftigte. Das bisherige Angebot von 3,05 Prozent komme einer Reallohnkürzung gleich die man nicht akzeptieren werde. Bereits im Jänner starteten die ersten von insgesamt 300 Betriebsversammlungen. Weitere Verhandlungsrunden gibt es am 20. und 22. Februar.

 

Weitere Informationen

The following two tabs change content below.
Daniel Weber, geboren 1980 im weststeirischen Voitsberg, lebt seit 2001 in Wien. Der Behindertenbetreuer studiert Bildungswissenschaften und ist bei neuwal verantwortlich für das Ressort Protest-Aktion-Demonstration.