#unibrennt war so eine Sache. Stuttgart 21 ebenso … die sozialen Medien haben ihren Weg in die sozialen Bewegungen gefunden, oder etwa umgekehrt? 46 Autorinnen und Autoren (darunter übrigens auch Dieter) haben sich zusammengetan und ein „Handbuch für den Einsatz von Web 2.0“ geschrieben. Heute – am 21. September 2011 – um 18.30 Uhr feiert man die Buchveröffentlichung in Form eines #sbsmtaalk.

Was ist #sbsm?

Mit “Soziale Bewegungen und Social Media” liegt das erste Handbuch zum Einsatz von Social Media vor, das sich nicht dem wirtschaftlichen Nutzen und der kommerziellen Verwertung widmet, sondern das für Arbeitnehmer_innen und Betriebsrät_innen, Bürgerinitiativen, NGOs und Gewerkschaften geschrieben ist. Im Fokus stehen kooperatives gesellschaftliches Engagement, Informations- und Kampagnenarbeit im Sinne autonomer Gegenöffentlichkeit sowie (transnationale) Vernetzung und Zusammenarbeit.

Das Buch vereint die Anregungen einiger aufsehenerregender Fallbeispiele mit nützlichen Anleitungen. Es bietet einen umfassenden Überblick und stellt ein praktisches Nachschlagewerk für politischen Aktivismus dar.

(Mehr dazu auf sozialebewegungen.org)

Der 1. #sbsmtaalk feiert die Buchveröffentlichung

mit vielen Beteiligten des #sbsm Projekts: mit Autorinnen und Autoren, den Herausgebern, den Verantwortlichen des Verlags.
Zeit: Mi, 21.9. ab 18.30
Ort: (1) Fachbuchhandlung des ÖGB Verlags und (2) WWW.
Moderation: Sonja Fercher
Themen: die Buchveröffentlichung,
➊ das umfassende #sbsm “Cross Media” Projekt aus Handbuch, Web-Plattform und #sbsmCamp,
➋ die Themen des Buchs,
➌ #sbsmCamp im Oktober.

Die Buchpräsentation wird per Live-Stream übertragen und im Netz auf den Plattformen Twitter undFacebook moderiert. Fragen zu Buch, Website und #sbsmCamp und Thesen zu “Sozialen Bewegungen und Social Media”, die via WWW an die Autorinnen und Autoren, die Herausgeber und die Verantwortlichen des Verlags gehen, werden in den 1. #sbsmTaalk miteinbezogen.

(Mehr Informationen gibt es auf sozialebewegungen.org)

Wir werden euch zur Sicherheit rechtzeitig auf Twitter und Facebook mit einem Link zum Livestream versorgen und spätestens morgen früh gibt es hier auch eine Zusammenfassung des #sbsmtaalks. Und sobald das Rezensionsexemplar in unseren Händen liegt und verschlungen werden darf, wird es so rasch wie möglich seinen Weg in Richtung Booklewal machen.

The following two tabs change content below.
freier Journalist (dominikleitner.com) • Autor (Neon|Wilderness) • Lokaljournalist (MFG-Magazin) • CD-Kritiker (subtext.at • Journalismus-Student an der FHWien

Neueste Artikel von Dominik Leitner (alle ansehen)