Am Sonntag wird gefragt. Diesmal gleich viermal. Wir vergleichen vier Sonntagsfragen von market, Karmasin, Gallup und IMAS für Sonntag, 17. April 2011. Es scheint, dass sich alle vier Institute diesmal einig sind: SPÖ voran, FPÖ an zweiter Stelle, Absturz der ÖVP, Grüne bei 15 % und bis auf eine Ausnahme liegt das BZÖ bei 6 %. Aber sehen sie selbst, was sich an diesem ereignisreichen Wahlumfragen-Wochenende (bis jetzt) getan hat.

» Karmasin/profil (16. April 2011)
» Market/Der Standard (15. April 2011)
» IMAS/Krone (15. April 2011)
» Gallup/ÖSTERREICH (15. April 2011)

Was haben alle vier Wahlumfragen gemeinsam?

  • Alle vier Institute sehen die SPÖ an der Spitze (zwischen 27-28 %)
  • Ebenso einig sind sich die Institute, wenn es um den zweiten Platz der FPÖ geht (21-26 %),
  • Der Absturz der ÖVP wird auch von allen Instituten gleich gesehen (21-23%). Damit liegt die ÖVP in den Wahlumfragen am dritten Platz.
  • Einig sind sich die Institue auch bei den Grünen, die zwischen 14 und 16 % bewertet werden.
  • Das BZÖ liegt bis auf eine Ausnahme bei 6 %: IMAS reiht das BZÖ bei 12 % ein und liegt damit 100 % über den anderen Umfrageergebnissen im gleichen Befragungszeitrum. Das sehen wir uns näher an.

Sonderfall BZÖ: 6 % bei Gallup, market und Karmasin – 12 % bei IMAS.

Seit Sommer 2010 wird das BZÖ von allen Umfrageinstituten stets über 4 % gesehen. Das heißt, dass sich das BZÖ damit in den Mandatsrängen befindet. An diesem „Wahlumfragen-Wochenende “ fällt ein Wahlumfrageergebnis besonders auf: Während in den Umfragewerten der letzten Monaten das BZÖ zwischen 4 und 6 % schwankte, sieht das Umfrageinstitut IMAS das BZÖ am 15. April 2011 bei 11-13 %. Das ist ein Wert, der beim Ergebnis der Nationalratswahl 2008 liegt – wenn nicht darüber. Im Vergleich dazu sehen market, Gallup und Karmasin das BZÖ zeitgleich bei 6 % – also knapp bei der Hälfte. IMAS-Wahlumfragen werden von der Kronen Zeitung in Auftrag gegeben.
Am einfachsten erklären sich Analysten diese Differenz durch die unterschiedliche Auslegung der Schwankungsbreite. Eine Schwankungsbreite von +/- 4 % wirkt sich vorallem bei kleineren Parteien immens auf das Umfrageergebnis aus. Was die IMAS-Umfrage für’s BZÖ auf jeden Fall gebracht hat: Gesprächsstoff, Medienpräsenz und Aufmerksamkeit. Ja, auch hier.

Jetzt betrachten wir einmal die letzten Umfragedaten von IMAS näher. Vielleicht finde ich hier eine Erklärung. Grundsätzlich fällt auf, dass IMAS das BZÖ generell um teilweise 100 % höher bewertet als andere Umfrageinstitute im gleichen Umfragezeitraum:

  • Im Dezember 2010 sieht IMAS das BZÖ bei 10 %, während Gallup, Hajek und Karmasin das BZÖ bei 4-5 % positionieren
  • Im Jänner 2011 sieht IMAS das BZÖ bei 8 % – Karmasin bei 4 % und market bei 6 %.
  • Blicke ich weiter zurück, kann ich 2008 und 2009 die gleiche Struktur beobachten.

BZÖ-Umfrageergebnisse von IMAS in der letzten Zeit.

Datum Institut
SPÖ
ÖVP
FPÖ
GRÜ
BZÖ
And.
15.04.11 IMAS
25-27
21-23
21-23
14-15
11-13
2
21.01.11 IMAS
26
25
25
13
8
3
19.12.10 IMAS
27
25
22
11
10
5
05.02.09 IMAS
30
27
20
11
8
4
15.11.08 IMAS
30
24
20
12
9
5

 


 

Umfrageergebnisse vom 15. und 16. April 2011 nach Instituten

 

Vergleichstabelle Detail

Partei
Karmasin
market
IMAS
Gallup
in %
Mandate
in %
Mandate
in %
Mandate*
in %
Mandate
SPÖ
27
51
28
54
25-27
~51
27
52
ÖVP
23
44
22
43
21-23
~41
21
40
FPÖ
26
49
25
48
21-23
~41
26
50
BZÖ
6
11
6
11
11-13
~22
6
11
GRÜNE
15
28
14
27
14-15
~28
16
30
Andere
3
0
5
0
2
0
4
0

Anmerkung: Mandate werden von neuwal ohne Berücksichtigung regionaler Wahlergebnisse grob mit dem D’Hondt’schen Verfahren berechnet und stellen einen möglichen Richtwert dar. Bitte berücksichtigen Sie eventuelle Schwankungen, die in Abhängigkeit zu einzelnen Landesergebnissen stehen können.

 

Vergleichstabelle Gesamt

Datum Institut
SPÖ
ÖVP
FPÖ
GRÜ
BZÖ
And.
16.04.11 Karmasin
27
23
26
15
6
3
15.04.11 Gallup
27
26
21
16
6
4
15.04.11 IMAS
25-27
21-23
21-23
14-15
11-13
2
15.04.11 market
28
22
25
14
6
5

 

Verlauf der Umfragenveröffentlichung (15. April – 16. April 2011)

 


Alle Ergebnisse kombiniert

Partei
Umfrage
2008
Differenz
in %
Mandate*
in %
Mandate*
in %
Mandate
SPÖ
25-28
51-54
29,3
57
-4.3/-1.3
-6/-4
ÖVP
21-23
40-43
26,0
51
-5/-3
-11/-8
FPÖ
21-26
41-50
17,5
34
+4.5/-8.5
+7/+16
BZÖ
6-13
11-22
10,7
21
-4.7/+2.3
-10/+1
GRÜNE
14-16
27-30
10,4
20
+3.6/+5.6
+7/+10
Andere
2-5
0
6,1
0
-4.1/-1.1
0

 


Karmasin/profil

 

» Quelle: Kleine Zeitung (16. April 2011)
» Im Detail: Wahlumfrage von Karmasin auf neuwal

 

Wahlumfrage im Detail

Partei
Umfrage
2008
Differenz
in %
Mandate*
in %
Mandate*
in %
Mandate
SPÖ
27
51
29,3
57
-2.3
-6
ÖVP
23
44
26,0
51
-3.0
-7
FPÖ
26
49
17,5
34
+8.5
+15
BZÖ
6
11
10,7
21
-4.7
-10
GRÜNE
15
28
10,4
20
+4.6
+8
Andere
3
0
6,1
0
-3.1
0

 

Wahlumfrage

 


market/Der Standard

 

» Quelle: Der Standard (15. April 2011)
» Im Detail: Wahlumfrage von market auf neuwal

 

Wahlumfrage im Detail

Partei
Umfrage
2008
Differenz
in %
Mandate*
in %
Mandate*
in %
Mandate
SPÖ
28
54
29,3
57
-1.3
-3
ÖVP
22
43
26,0
51
-4.0
-8
FPÖ
25
48
17,5
34
+8.5
+14
BZÖ
6
11
10,7
21
-4.7
-10
GRÜNE
15
27
10,4
20
+4.6
+7
Andere
4
0
6,1
0
-2.1
0

 

Wahlumfrage


IMAS/Krone

 

» Quelle: Kronen Zeitung (15. April 2011)
» Im Detail: Wahlumfrage von IMAS auf neuwal

 

Wahlumfrage im Detail

Partei
Umfrage
2008
Differenz
in %
Mandate*
in %
Mandate*
in %
Mandate
SPÖ
25-27
~51
29,3
57
-2/-4
-6*
ÖVP
21-23
~41
26,0
51
-3/-5
-10*
FPÖ
21-23
~41
17,5
34
+4/+7
+13*
BZÖ
11-13
~22
10,7
21
0/+3
+1*
GRÜNE
14-15
~28
10,4
20
+4/+5
+8*
Andere
2
0
6,1
0
-4.1
0

 

Wahlumfrage


Gallup/Österreich

 

» Quelle: oe24.at (15. April 2011)
» Im Detail: Wahlumfrage von Gallup auf neuwal

 

Wahlumfrage im Detail

Partei
Umfrage
2008
Differenz
in %
Mandate*
in %
Mandate*
in %
Mandate
SPÖ
27
52
29,3
57
-2.3
-5
ÖVP
21
40
26,0
51
-5
-11
FPÖ
26
50
17,5
34
+8.5
+16
BZÖ
6
11
10,7
21
-4.7
-10
GRÜNE
16
30
10,4
20
+5.6
+10
Andere
4
0
6,1
0
-2.1
0

 

Wahlumfrage