Eine aktuelle Wahlumfrage für Österreich wurde heute, Sonntag 19. Dezember 2010 von IMAS in der Kronen Zeitungveröffentlicht. Die SPÖ liegt mit 27 % vor der ÖVP (25 %) und FPÖ (22 %). Die Grünen liegen bei 11 %. Das BZÖ liegt in dieser IMAS-Umfrage zum ersten Mal seit 24. Oktober 2008 bei 10 %.

Zwei Umfragen in gleichem Zeitraum: ATV Österreich.Trend und IMAS im Vergleich

Am 16. Dezember 2010 – drei Tage vor der IMAS-Umfrage – veröffentlichte ATV den Österreich.Trend. Der Trend zeigt ein ähnliches Bild: SPÖ vor ÖVP und FPÖ – alle drei Parteien liegen knapp beisammen, allerdings mit höheren Prozentzahlen. Der einzige Unterschied zeigt sich in der Bewertung des BZÖ’s: ATV sieht das BZÖ bei 4 % und IMAS (drei Tage später) sogar bei 10 % – ein Unterschied von 250 %. Das BZÖ wird generell seit Juli 2010 konstant stets über 4 % – und somit in den Mandatsrängen – bewertet (8 %, 10. September 2010, market/derstandard). Eine Bewertung von 10 % erscheint mir allerdings zu überraschend. Es fällt auch auf, dass IMAS nur sehr selten Wahlumfragen veröffentlicht. Laut unseren Aufzeichnungen gab es die letzte IMAS-Wahlumfrage im Februar 2009

Partei
ATV (16.12.2010)
IMAS
(19.12.2010)
Differenz
in %
Mandate
in
%
Mandate*
in %
Mandate
SPÖ
30
57
27
52
3
5
ÖVP
27
51
25
48
2
3
FPÖ
25
47
22
43
3
4
BZÖ
4
7
10
19
6
12
GRÜ
11
21
11
21
0
0
Rest
3
0
5
0
2
0

neuwal Analyse: Mandate und Koalitionsmöglichkeiten

  • SPÖ und ÖVP halten gemeinsam 100 von 92 notwendigen Mandaten.
  • SPÖ und FPÖ können theoretisch mit 95 Mandaten eine Koalition bilden.
  • Genau 92 Mandate sind derzeit für eine ÖVP und FPÖ Koalition vorhanden.
  • Ebenso geht sich – zumindestens theoretisch – eine Koalition zwischen SPÖ, GRÜNEN und dem BZÖ mit 92 Mandaten aus.
  • Eine Koalition aus ÖVP/GRÜNEN/BZÖ liegt derzeit bei 88 Mandaten. Rot/Grün bei 73 Mandaten.

» Mehr Wahlumfragen

Aktuelle Sonntagsfrage

Mandatsberechnung auf Umfragewerten

Wahlberechtigt
6,355,800
abgegeb. Stimmen
78,81 %*
5,009,006
ungültige Stimmen
2,08 %*
104,187
Gültige Stimmen
4,904,819*

*) Die Berechnung der gültigen Stimmen erfolg auf einer Annahme von
abgegebenen und gültigen Stimmen von den Wahlen 2008. Die gültigen
Stimmen (4,904,819) sind die Basis für die Mandatsberechnung

 

Datum Institut Partei
2008
Umfrage
Differenz
in %
Mandate
in
%
Mandate*
in %
Mandate
19.12.2010
IMAS
SPÖ
29,3
57
27
52
-2.3
-5
ÖVP
26,0
51
25
48
-1.0
-3
FPÖ
17,5
34
22
43
+4.5
+9
BZÖ
10,7
21
10
19
-0.7
-2
GRÜ
10,4
20
11
21
+0.6
+1
Rest
6,1
0
5
0
-1.1
0

*) Mandatsberechnung durch neuwal mit der D‘ Hondt Methode (ohne Gewähr)

 

Koalitionsmöglichkeiten

183 Mandate werden vergeben: Ab 92 Mandaten gibt es eine Mehrheit.

Datum Institut
SPÖ
ÖVP
FPÖ
BZÖ
GRÜ
Mandate
19.12.10 IMAS
52
48
43
19
21
19.12.
16.12

   
52
48
100
108
+8
   
52
43
95
104
-9
   
48
43
92
98
-6
   
52
19
21
92
85
+7

   
48
19
21
88
79
+9
   
43
19
21
83
75
+8
   
52
21
73
78
-5
   
52
19
71
64
+7
   
48
21
69
72
-3
   
43
21
64
68
-4
       
43
19
 
62
   
43
19
62
54
+8
   
48
19
57
58
-1
   
19
21
40
28
+12

 

 




 

*) Mandate wurden nach dem D’Hondt’schen
Verfahren
berechnet

The following two tabs change content below.
Der Weg zur Politischen Bildung führt bei neuwal über Onlinejournalismus und neuen Formaten. Ich liebe Digital, Medien, Politik und lebe den Digital Mindshift. Am liebsten setze ich für Medienunternehmen strategisch und operativ neue Formate und digitale Produkte um. 9 Jahre Führungspositionen im Bereich Global Digital Strategy in internationalen Konzernen, sieben Jahre selbständig in den Bereichen Digitale Transformation, Digitale Strategie, Journalismus und Medien Strategien, Digitales Marketing, Innovation, Web-Technologie. Nebenbei Bike and Yoga. Making journalism and politics a better place.