Eine kleine Überraschung im Wahlkampf der Bundeshauptstadt: Die Jungen Liberalen haben angekündigt, bei der Wienwahl zu kandidieren.

Die Jungen Liberalen sind eine noch relative junge Partei: Ihre Wurzeln liegen zwar im Liberalen StudentInnen Forum, in der jetztigen Form bestehen sie aber erst seit Jänner 2009.

Im April 2009 traten sie erstmals zu einer Wahl an, der Europawahl, und erreichten damals 0,7% der Stimmen (also 20.668 Stimmen). An ihrem Hauptfeld, die Studentenvertretung, scheiterten sie bei der letzten ÖH-Wahl 09 an Grundlegendem: „An der Uni Wien scheiterten die Jungen Liberalen an formalen Gründen und konnten gar nicht kandidieren, auch die für einen Einzug in die ÖH-Bundesvertretung notwendige Listenverbindung wurde nicht zugelassen“ (Wikipedia)

Seit Juli 2009 deklarieren sie sich, obwohl sie als eigenständige Partei angesehen werden wollen, als Jugendorganisation der im letzten Jahr neu gegründeten Partei namens „Liberaldemokraten“, kurz LDP. Von der man aber – zugegebenermaßen – bisher  bis auf die Gründung nichts gehört hat.

Mehr Informationen zur Wienwahl möchten sie auf einer Pressekonferenz verlautbaren, für  Interessierte gibts hier auch noch das Datum, die Uhrzeit und den Ort:

Datum: 28.5.2010, 10.00 Uhr
Ort: Wiener Kochsalon, Bauernmarkt 10, 1010 Wien

Mit dabei werden sein:
Alegra-Isabel Raising, Bundesvorsitzende
Nikolaus Scherak, Stv. Bundesvorsitzender
Raimund Streitenberger, Bundesgeschäftsführer

Die Ankündigung auf julis.at

The following two tabs change content below.
freier Journalist (dominikleitner.com) • Autor (Neon|Wilderness) • Lokaljournalist (MFG-Magazin) • CD-Kritiker (subtext.at • Journalismus-Student an der FHWien

Neueste Artikel von Dominik Leitner (alle ansehen)