Der ATV Österreich-Trend (14. April 2010) sieht Heinz Fischer als „parteipolitisch unabhängig“: 88 % der Österreicher sehen Heinz Fischer als vertrauenswürdig.

In den letzten Umfrageergebnissen analysiert Meinungsforscher Peter Hajek die Ergebnisse und „sieht dies für einen langjährigen SPÖ-Politiker als hohen Wert.“

  • 1.000 wahlberechtigte Befragte
  • 88 % der Österreicher sehen Heinz Fischer als vertrauenswürdig
  • 21 % der Österreicher sehen Barbara Rosenkranz als vertrauenswürdig
  • 78 % der Österreicher halten Heinz Fischer für „parteipolitisch unabhängig“

Auf einer Skala von 1 (politisch links) bis 10 (politisch rechts) sehen Österreicher

  • Heinz Fischer bei einem Wert von 4.2
  • Barbara Rosenkranz bei einem Wert von 8.1
  • sich selbst bei einem Wert von 4.8

„Die Österreicher sind ein Volk der Mitte – und eben dort sehen Sie auch Heinz Fischer, der nur knapp links davon eingestuft wird. Barbara Rosenkranz hingegen wird deutlich rechts verortet. Und das ist auch der Grund, warum Sie bei den Wählern nicht ankommt. Die FPÖ
und Heinz-Christian Strache haben damit den neuen „staatstragenden“ Kurs verlassen. Wer auch immer Strache zu Barbara Rosenkranz geraten hat, er hat ihm keinen Gefallen getan“, analysiert Peter Hajek die Ergebnisse des ATV Österreich-Trends.

Quelle: OTS