WALjournal LIVE mit Dr. Peter Filzmaier (re.) und Dieter Zirnig (li.): EU-Wahlen 2009

Mit großem Erfolg hat am 2. Juni von 18:15 bis 18:45 das erste ‚WalJournal LIVE‘ auf WALjournal.com stattgefunden. Dies war zugleich auch das Startsignal für das neue Konzept und Projekt rund ums WalLournal: Wahlberichterstattung national und international mit innovativen interaktiven Konzepten, interessanten Persönlichkeiten, PolitikerInnen, Meinungen, Statements und Interaktion.

„EU-Wahlen 2009: Analysen, Prognosen und Insights“ lautete das Thema der ersten Online-LIVE-Sendung vom WALjournal, bei der wir gemeinsam mit dem österreichischen Politikwissenschaftler Dr. Peter Filzmaier ein mehr als interessantes Gespräch führen konnten.

Moderiert wurde die Sendung von Dieter Zirnig gemeinsam mit dem Wahlbeobachter Dominik Leitner, der mit den ZuseherInnen über Chat, E-Mail und Twitter in Dialog stand und eintreffende Fragen in die Sendung integrierte.

WalJournal LIVE: 30 Minuten Diskussion, Information und interessante Themen

Die 30-minütige Sendung startete mit einem generellen Überblick und Ablauf der EU-Wahlen in und außerhalb Österreichs. Dr. Peter Filzmaier beleuchtete interessante Details und Einzelheiten und zeigte einen Vergleich zwischen den Wahlen in Europa und den USA.

Interessant war vor allem der Ansatzpunkt von Dr. Filzmaier, dass in einigen osteuropäischen Ländern die Wahlbeteiligung nicht nur aus reinem Desinteresse der Bewohner sondern auch aus dem Unwillen der verschiedenen Parteien in einen EU-Wahlkampf zu investieren, sehr niedrig sein wird. Andererseits fehlt in einigen Ländern, wie z.B. auch in Österreich, der Bezug zu Brüssel.

Dr. Peter Filzmaier betont auch, dass aus seiner Sicht kurz vor dem Ende des EU-Wahlkampfes vor allem österreichische Befindlichkeiten bleiben. Europapolitische Themen blieben im Hintergrund, denn schließlich hätte es sich z.B. um Gentechnik bis hin zur Umweltpolitik drehen müssen, denn „das sind Bereiche, wo der EU eine besondere Rolle zugeschrieben wird.“

WALjournal Tafel: Die Ergebnisse der EU-Wahl 2004 in Österreich.Ein Hauptelement unserer Sendungen ist die Tafel, die uns als Visualisierungsmittel dient: Statistiken, Themen und Veranschaulichung der verschiedensten Themen.

Auf der aktuellen Tafel ist das Ergebnis der EU-Wahl 2004 in Österreich ersichtlich.

Interaktion: Chat, Twitter, E-Mail und bald Skype

Wir freuten uns, eine Vielzahl an Zuseherfragen, die LIVE gestellt werden konnten in die Sendung miteinzubauen. Insbesondere im Chat und auf Twitter gab es große Interaktion:

Werner48: „Inwieweit spielen die Lobbyisten in der EU eine so große Rolle?“

agnostic900rr: „Wie groß wird der Faktor Voggenhuber bei den Grünen eingeschätzt?“

Luca: „Wie funktionieren Vorzugsstimmen? Haben sie Auswirkungen auf die nationalen Parteilisten oder auch für die EU-Fraktionen?“

Wir bedanken uns bei unseren ZuseherInnen, den vielen Inputs und Fragen und ganz besonders bei unserem ersten Gast, Dr. Peter Filzmaier.

Die Sendung konnte LIVE auf www.waljournal.com mit ausgezeichnetem Bild und Ton empfangen werden.

Das nächste WALjournal LIVE gibt es wieder am Sonntag ab ca. 16 Uhr: „EU-Wahl 2009 mit dem WAL.“ : Wir berichten LIVE über die ersten Ergebnisse, Hochrechnungen und freuen uns auf jede Menge interessante Interviews.

The following two tabs change content below.
Der Weg zur Politischen Bildung führt bei neuwal über Onlinejournalismus und neuen Formaten. Ich liebe Digital, Medien, Politik und lebe den Digital Mindshift. Am liebsten setze ich für Medienunternehmen strategisch und operativ neue Formate und digitale Produkte um. 9 Jahre Führungspositionen im Bereich Global Digital Strategy in internationalen Konzernen, sieben Jahre selbständig in den Bereichen Digitale Transformation, Digitale Strategie, Journalismus und Medien Strategien, Digitales Marketing, Innovation, Web-Technologie. Nebenbei Bike and Yoga. Making journalism and politics a better place.