Ich möchte hier einen kurzen Vergleich zur letzten Nationalratswahl 2006 veröffentlichen um die aktuellen Wahlumfragen richtig zu interpretieren. Stand: 13.09.2008

Starke Verluste für SPÖ und ÖVP
Bei der Nationalratswahl 2006 waren beide Großparteien (ÖVP und SPÖ) weit über 30 %. In den jetzigen Umfragen sind beide unter 30 %. Dies entspricht einer Differenz von rund 8 %-Punkten – bzw. noch klarer: Stimmenverlust von derzeit 20 % (SPÖ) bis 25 % (ÖVP).

Wohin gehen diese Verluste?
Ganz klare Gewinner sind die rechten Oppositionsparteien: Die FPÖ, das BZÖ. Daneben auch das Liberale Forum und minimalst Die Grünen.
Das FPÖ würde lt. der letzten Wahlumfrage vom 12. September 2008 von OGM/profil um 63,04 % mehr Stimmen bekommen.
Das BZÖ verdoppelt ihren Stimmenanteil (+94,65 %).
Für das Liberale Forum ist jede Stimme ein absoluter Zuwachs um 100 %.

Aber auch für Die Grünen zeichnen sich – wenn auch geringe – Gewinne ab. Ein Stimmenanteil von 12 % bedeutet eine Steigerung von einem knappen Prozent-Punkt (bzw. +8,60 %)

» Mehr Wahlumfragen gibt es hier

  NRW 2006 Umfrage
NRW 2008
Differenz
in %
SPÖ
35.34 %
28 %
-7.34
-20,77 %
ÖVP
34.33 %
26 %
-8.33
-24,26 %
Die Grünen
11.05 %
12 %
+0,95
+8,60 %
FPÖ
11.04 %
18 %
+6.96
+63,04 %
BZÖ
4.11 %
8 %
+3.89
+94,65 %
LIF
0 %
4 %
+4,00
+
FRITZ
0 %
 2 %
+2,00
+
Andere
4.13 %
2 %

You need to upgrade your Flash Player

The following two tabs change content below.
Der Weg zur Politischen Bildung führt bei neuwal über Onlinejournalismus und neuen Formaten. Ich liebe Digital, Medien, Politik und lebe den Digital Mindshift. Am liebsten setze ich für Medienunternehmen strategisch und operativ neue Formate und digitale Produkte um. 9 Jahre Führungspositionen im Bereich Global Digital Strategy in internationalen Konzernen, sieben Jahre selbständig in den Bereichen Digitale Transformation, Digitale Strategie, Journalismus und Medien Strategien, Digitales Marketing, Innovation, Web-Technologie. Nebenbei Bike and Yoga. Making journalism and politics a better place.