Neuwal. Laura Rudas (neuwal.com)Neuwal beim Fest für die Neue Politik der SPÖ (neuwal.com)Neuwal beim Fest für die Neue Politik der SPÖ (neuwal.com)

Werner Faymann und Laura Rudas feierten das Das Fest für die Neue Politik am 1. Sep. 2008 im alten IMAX in Wien XIV: Wahlkampf als Fest. Und das mit vielen alten und jungen Wiener PolitikerInnen (oe24.at Video hier) aus allen möglichen SPÖ Gruppierungen und Bereichen. Was ich gesehen habe, gibt es davon sehr viel.

Laura Rudas stellte ihre Punkte für die Jugend vor, Werner Faymann sprach u.a. über Studienpolitik, Abschaffung von Studiengebühren und vom 5-Punkte-Programm gegen die Teuerung.

[podcast]http://neuwal.com/wp-content/uploads/2008/09/neuwalwerner-faymannfestderneuenpolitik.mp3[/podcast]

Die Veranstaltung war emotionsgeladen, stimmungsfreudig, mit viel medialer Präsenz ausgestattet und recht gut insziniert. PolitikerInnen standen interessierten Menschen Rede und Antwort und kämpften um Wählerstimmen. Mehr Bilder hier.

5-Punkte-Programm
Ich hatte heute in der Arbeit eine kurze Diskussion zum Thema „5-Punkte-Programm“ der SPÖ. Wir haben gemerkt, dass wir zwar die Aussage „5-Punkte-Programm“ kennen, nicht aber die Punkte im Einzelnen.

Während der Veranstaltung habe ich daher einige der anwesenden MitstreiterInnen und WahlkampfhelferInnen gefragt, ob sie diese vielleicht wissen – „Was denn das 5-Punkte-Programm“ beinhalte: Gut, ich bin nicht der einzige, denn keiner der 10 befragten Personen konnte mir die Punkte aufzählen 😉

Hättet ihr gewusst?

Mehr:
» Statement und Meinung von Dr. Michael Häupl
» Statement und Meinung von jungen SPÖ-Wählern


—–

Statement und Meinung von Dr. Michael Häupl

Während der Veranstaltung konnte ich kurz mit Dr. Michael Häupl (SPÖ, Bürgermeister von Wien) über alte und neue Poltik sprechen.

Neuwal. Dr. Michael Häupl (neuwal.com)

„Wir brauchen beides: Die ökominische Entwicklung und den sozialen Zusammenhalt der Gesellschaft.“
Dr. Michael Häupl (SPÖ, Bürgermeister von Wien)

Neuwal: Neue Politik und viele alt bekannte Politiker?
Dr. Michael Häupl (SPÖ):
Neue Politik hat mit dem Lebensalter nichts zu tun. Es geht um die Frage, wie sehr man sich den aktuellen gesellschaftlichen und ökonimischen Fragestellen annimmt und wie man diese beantwortet.

In diesem Bereich ist die SPÖ eindeutig der ÖVP voraus. Die ÖVP besitzt gar keine Antworten zu diesem Thema und ist bei gesellschaftlichen Herausforderungen eher Antwortverweigerer.

Damit macht SPÖ zurecht eine „Neue Politik“.

Sie sind ein erfahrener Politiker und schon lange im Amt. Was möchten Sie der Jugend mitgeben?
Dr. Michael Häupl (SPÖ):
Das ist im Prinzip sehr einfach: Und zwar den Wert, dass es neben der ökonomischen und wirtschaftlichen Entwicklung auch den sozialen Zusammenhalt der Gesellschaft gibt. Das macht auch das europäische Gesellschaftsmodell aus.

Jeremy Rifkin schreibt darüber in seinen Beispielen zum amerikanischen Gesellschaftsmodell.

Wir brauchen beides: Die ökominisch Entwicklung und den sozialen Zusammenhalt der Gesellschaft. Die einzigen, die sich diesem Thema annehmen, sind die Sozialdemokraten.

[podcast]http://neuwal.com/wp-content/uploads/2008/09/neuwalmichael-haeupl1.mp3[/podcast]

In einer neoliberalistischen Zeit, geprägt von den Rahmenbedinugen der Globalisierung geht es darum, die Gesellschaft zusammenzuhalten. Ermöglichen wir unserer Jugend, durch eine vernünftige Bildungspoltik – vom Kindergarten bis zu den Universitäten – die entsprechenden Chancen. Garantieren wir ein gerechtes System der Gesundheitsfinanzierung. Unabhängig vom Einkommen.

—–

Statement und Meinung von jungen SPÖ-Wählern

Neuwal. Meinung. (neuwal.com)

„Die Neue Politik steht für mich für ein neues miteinander Umgehen.“ (Stephan)
[podcast]http://neuwal.com/wp-content/uploads/2008/09/neuwalstephan01.mp3[/podcast]

Neuwal. Meinung. (neuwal.com)

„Neue Politik ist für mich, der jungen Generation wieder eine Chance zu geben.“[podcast]http://neuwal.com/wp-content/uploads/2008/09/neuwalubk1.mp3[/podcast]

Neuwal. Meinung. (neuwal.com)

„Ich hätte mir mehr erwartet: Die Jugend zu Wort kommen lassen und Diskussionen“
[podcast]http://neuwal.com/wp-content/uploads/2008/09/neuwalenrico01.mp3[/podcast] [podcast]http://neuwal.com/wp-content/uploads/2008/09/neuwalenricol02.mp3[/podcast]

The following two tabs change content below.
Der Weg zur Politischen Bildung führt bei neuwal über Onlinejournalismus und neuen Formaten. Ich liebe Digital, Medien, Politik und lebe den Digital Mindshift. Am liebsten setze ich für Medienunternehmen strategisch und operativ neue Formate und digitale Produkte um. 9 Jahre Führungspositionen im Bereich Global Digital Strategy in internationalen Konzernen, sieben Jahre selbständig in den Bereichen Digitale Transformation, Digitale Strategie, Journalismus und Medien Strategien, Digitales Marketing, Innovation, Web-Technologie. Nebenbei Bike and Yoga. Making journalism and politics a better place.