Jörg Haider war am Samstag, 2. August zu Gast im Mittagsjournal von Ö1.

Die Frage des Spitzenkandidates lies er weitgehenst offen, stellte sich allerdings für den Obmann-Posten „selbstverständlich“ zur Verfügung.

Haider’s Aussage „Wir müssen es spannend machen.“ ist eindeutig und lässt meine Vermutung genau diese Spekulation als Wahlkampfthema zu verwenden und Haider als auch das BZÖ ins Gespräch zu bringen und die Medienpräsenz zu steigern. Diese Tatsache zeigt auch das Politikerranking, das Haider seit letzter Woche an erster Stelle reiht. Ebenso empfinde ich diese Vorgehensweise als öffentliches Screening, wie hoch der Zuspruch aus der Bevölkerung ist – welche Reaktionen Medien und Analysen zeigen.

Er stellte für das BZÖ „ein breites Team mit einem klaren Angebot vor“, die sich gegen die „Orientierungslosigkeit der SPÖ und ÖVP“ richtet.

orf.at berichtet hingegen in einer Aussage von Peter Westenthaler bereits von einem Obmann und Spitzenkandidaten Haiders.

Ebenso zitiert oe24.at Westenthaler mit folgendem Statement: „Diese Personalentscheidung sei zwischen ihm und Haider besprochen“

Mittlerweile ist diese Aussage durch Jörg Haider relativiert worden.

„Der Wechsel an der Parteispitze des BZÖ solle so rasch wie möglich über die Bühne gehen, jedenfalls noch vor der Wahl. De facto habe er schon stattgefunden, formell werde es dazu noch einen Parteikonvent geben, “ wird Westenthaler in einer APA-Pressemeldung zitiert.

APA-Pressemeldung: Haider soll BZÖ-Obmann und Spitzenkandidat werden
derstandard.at: Westenthaler: Jörg Haider wird BZÖ-Obmann und Spitzenkandidat
diepresse.at: BZÖ: Rätselraten um Spitzenkandidaten
Kleine Zeitung: Der neue alte Mann an der BZÖ-Spitze

The following two tabs change content below.
Der Weg zur Politischen Bildung führt bei neuwal über Onlinejournalismus und neuen Formaten. Ich liebe Digital, Medien, Politik und lebe den Digital Mindshift. Am liebsten setze ich für Medienunternehmen strategisch und operativ neue Formate und digitale Produkte um. 9 Jahre Führungspositionen im Bereich Global Digital Strategy in internationalen Konzernen, sieben Jahre selbständig in den Bereichen Digitale Transformation, Digitale Strategie, Journalismus und Medien Strategien, Digitales Marketing, Innovation, Web-Technologie. Nebenbei Bike and Yoga. Making journalism and politics a better place.