Neuwal: Die Zeit (neuwal.com)

Nach der Berichterstattung des Spiegel Online habe ich mich mal auf die Suche nach weiterer Berichterstattung über die bevorstehende Nationalratswahl in Österreich gemacht. Hier einige Fundstücke.

In einem Interview mit der Zeit erklärt der Spitzenkandidat der Grünen, Alexander van der Bellen spricht er über die noch aktuelle Große Koalition, über den Wahlkampf und warum es wichtig ist, die mögliche Koalition Rot-Blau zu verhindern.

Wir alle haben unterschätzt, wie sehr sich SPÖ und ÖVP auf persönlicher und sachlicher Ebene auseinanderentwickelt hatten. Das war mit früheren Großen Koalitionen nicht mehr vergleichbar.

Wiederum die Zeit veröffentlichte ein Portrait des „Alpenrebellen“ Fritz Dinkhauser.

Wie immer hat Fritz Dinkhauser die Hemdsärmel demonstrativ hochgekrempelt. Sie sollen eines vermitteln: Hier sitzt ein Macher, einer, der austeilt und dabei auch auf die eigene Partei keine Rücksicht nimmt.

FOCUS sprach nach dem Ende der Großen Koalition mit Wolfgang Schüssel. Man beachte dabei die Bildunterschrift.

Wir haben jetzt 18 Monate eine Selbsterfahrungs-WG ehemaliger Jusos erlebt, das ist ein recht enger Horizont.

Telepolis fasst das Ende der Regierung und die möglichen Parteien für diesen Wahlkampf noch einmal zusammen.

Es könnte eine spannende Nationalratswahl werden, bei der mehr möglich und denkbar ist als in den vergangenen Jahren. Wenn die momentane Stimmung anhält, wird die Wahlbeteiligung am 28. September erstmals seit langem wieder steigen.

Weitere Fundstücke werden im Laufe der Zeit noch folgen.

The following two tabs change content below.
freier Journalist (dominikleitner.com) • Autor (Neon|Wilderness) • Lokaljournalist (MFG-Magazin) • CD-Kritiker (subtext.at • Journalismus-Student an der FHWien

Neueste Artikel von Dominik Leitner (alle ansehen)